Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Eintracht Braunschweig-Manager Marc Arnold unzufrieden mit Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Eintracht-Manager Arnold warnt nach schlechtem Start

03.09.2014, 13:25 Uhr | dpa

Eintracht Braunschweig-Manager Marc Arnold unzufrieden mit Start. Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold schlägt Alarm.

Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold schlägt Alarm. Foto: Swen Pförtner. (Quelle: dpa)

Braunschweig (dpa) - Manager Marc Arnold ist unzufrieden mit dem schlechten Saisonstart von Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig.

"Man darf die Situation nicht unterschätzen", warnte Arnold im Interview der "Braunschweiger Zeitung". Die Eintracht ist nach vier Spielen mit nur einem Sieg derzeit Tabellen-Zwölfter der zweiten Fußball-Bundesliga.

"Platz zwölf zählt gerade noch so zum Mittelfeld, aber ist nicht das, was wir uns vorgestellt haben", bekannte Arnold, der vor allem das Defensivspiel der Niedersachsen kritisierte: "Fakt ist, dass wir allgemein unser Abwehrverhalten verbessern müssen. Sechs Gegentore in vier Spielen sind eindeutig zu viel."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal