Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball - Personalnot bei Sandhausen: Kreuzbandriss bei Zillner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Personalnot bei Sandhausen: Kreuzbandriss bei Zillner

24.09.2014, 16:34 Uhr | dpa

Fußball - Personalnot bei Sandhausen: Kreuzbandriss bei Zillner. Robert Zillner riss sich ein Kreuzband im rechten Knie.

Robert Zillner riss sich ein Kreuzband im rechten Knie. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Sandhausen (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat das 1:0 gegen 1860 München am Dienstagabend teuer bezahlt. Neuzugang Robert Zillner riss sich bei seinem ersten Startelfeinsatz ein Kreuzband im rechten Knie.

"Das ist ein schwerer Schlag für ihn, aber auch für den SV Sandhausen", sagte Sportchef Otmar Schork. Für Mittelfeldspieler Zillner ist es bereits der zweite Kreuzbandriss seiner Karriere. Im März 2012 war das linke Knie betroffen.

Beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Braunschweig am Freitag muss Sandhausen zudem auf Lukas Kübler verzichten, der gegen München mit Gelb-Rot vom Platz musste. Weiter fehlen zudem Manuel Stiefler, Ranisav Jovanovic, Nicky Adler, Kevin Kratz und Leart Paqarada. Trainer Alois Schwartz will die Serie von zuletzt drei Siegen in Folge dennoch fortsetzen. "Mir hat es Spaß gemacht, der Mannschaft zuzuschauen. Wir versuchen dort, wo wir gegen München aufgehört haben, am Freitag in Braunschweig anzuknüpfen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal