Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: FCK mit Jahresüberschuss und Schuldenberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FCK mit Jahresüberschuss und Schuldenberg

23.11.2014, 14:19 Uhr | dpa

Fußball: FCK mit Jahresüberschuss und Schuldenberg. Der 1.

Der 1. FC Kaiserslautern schiebt einen Schuldenberg vor sich her. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat die Saison 2013/2014 mit einem Gewinn abgeschlossen, schiebt aber weiter einen Schuldenberg vor sich her.

Der Fußball-Zweitligist hat einen Jahresüberschuss von 165 000 Euro erwirtschaftet, wie der Club vor seiner Mitgliederversammlung bekanntgab. Die Verbindlichkeiten steigen aber leicht auf 14,96 Millionen Euro.

Der FCK hatte zwar in der abgelaufenen Spielzeit als Tabellenvierter erneut die Rückkehr in die Bundesliga verpasst, durch den unerwarteten Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale jedoch zusätzliche Einnahmen verbucht. So stiegen die Umsatzerlöse im Bereich der Werbung um 2,67 Millionen Euro, bei der Fernseh- und Hörfunkverwertung um 4,1 Millionen.

Die Pfälzer kämpfen seit Jahren mit finanziellen Problemen, auch wegen der Folgekosten für das für die WM 2006 entstandene Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg. 2013/2014 waren zudem die Personalkosten von 17,2 Millionen aus dem Vorjahr auf 19,8 Millionen Euro gestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017