Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

St. Pauli kritisiert den VfL Wolfsburg wegen Djalo-Transfer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Djalo-Transfer  

St. Pauli kritisiert den VfL Wolfsburg

28.11.2014, 14:09 Uhr | sid

St. Pauli kritisiert den VfL Wolfsburg wegen Djalo-Transfer. Sidnei Djalo wird vom FC St. Pauli zum VfL Wolfsburg wechseln. (Quelle: imago/Oliver Ruhnke)

Sidnei Djalo wird vom FC St. Pauli zum VfL Wolfsburg wechseln. (Quelle: Oliver Ruhnke/imago)

Angesichts des bevorstehenden Wechsels eines 13 Jahre alten Jugendspielers hat Zweitligist FC St. Pauli das Transfergebaren des Bundesligisten VfL Wolfsburg kritisiert. "Dass ein Spieler unseren Verein verlassen möchte, ist völlig legitim. Hier wird aber ein 13-jähriger Junge in einer wichtigen Entwicklungsphase aus seinem gewohnten familiären und sozialen Umfeld gerissen, um in Wolfsburg unter vermeintlich besseren Bedingungen Fußball spielen und zur Schule gehen zu können", sagte Joachim Philipkowski, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim FC St. Pauli.

Sidnei Djalo gilt in Hamburg als großes Talent und wird im Januar nach Wolfsburg wechseln. Der Transfer hatte zuletzt hohe Wellen geschlagen, Wölfe-Manager Klaus Allofs bezeichnete die Verpflichtung in der "Bild" als "durchaus außergewöhnlich. Wir haben ihn aber nicht losgeeist oder aus der Verwurzelung gerissen. Die Eltern sind froh über die Chance - und wollen sie unbedingt."

Djalo kein Einzelfall

Bereits vor zwei Jahren hatte ein "Kindertransfer" zwischen St. Pauli und Wolfsburg für Aufsehen gesorgt. Damals war Alexander Laukart nach einem halben Jahr nach Hamburg zurückgekehrt, "da die Trennung von der Familie anscheinend doch problematischer war als erwartet", sagte St. Paulis Sportdirektor Rachid Azzouzi.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal