Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: Klubs planen Hilfsfonds für Absteiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Entwurf für einen "Soli"  

Zweitligisten planen Hilfsfonds für Absteiger

02.12.2014, 21:08 Uhr | sid

2. Bundesliga: Klubs planen Hilfsfonds für Absteiger. Die notorisch klammen Bielefelder stiegen in der letzten Saison in die 3. Liga ab. (Quelle: imago/osnapix)

Die notorisch klammen Bielefelder stiegen in der letzten Saison in die 3. Liga ab. (Quelle: osnapix/imago)

Die Zweitligisten planen die Einführung einer finanziellen Rücklage für die Absteiger in die 3. Liga. "Die zweite Liga ist mit dem Gedanken eines Hilfsfonds an den Ligavorstand herangetreten. Das ist diskussionswürdig, denn ein Abstieg bedeutet einen finanziellen Erdrutsch", sagte der für die 2. Liga zuständige Liga-Vizepräsident Harald Strutz der "Sport Bild".

Der Vorschlag wird offenbar von einem Großteil der Klubs unterstützt. Demnach soll jeder Zweitligist am Saisonende zwischen 60.000 und 80.000 Euro seiner TV-Einnahmen an die Absteiger abgeben.

Strutz: "Das ist ein sensibles Thema"

Ob es tatsächlich dazu kommt, ist allerdings noch offen. Schließlich bedarf es der Zustimmung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der für die 3. Liga zuständig ist.

"Das ist ein sensibles Thema, das sportpolitisch mit dem DFB geklärt werden muss", sagte Strutz: "Sonst heißt es gleich, der Soli-Beitrag für die Zweitliga-Absteiger sorge für Wettbewerbsverzerrung in der dritten Liga."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal