Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: VfL Bochum muss 20 000-Euro-Strafe zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

VfL Bochum muss 20 000-Euro-Strafe zahlen

13.01.2015, 17:02 Uhr | dpa

Fußball: VfL Bochum muss 20 000-Euro-Strafe zahlen. Die Bochumer Fans entzündeten beim SV Sandhausen am 12.

Die Bochumer Fans entzündeten beim SV Sandhausen am 12. Dezember Pyrotechnik. Foto: Ronald Wittek. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa) - Zweitligist VfL Bochum ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 20 000 Euro verurteilt worden.

VfL-Fans hatten bei den Spielen gegen den FC St. Pauli am 5. Dezember und beim SV Sandhausen am 12. Dezember Pyrotechnik entzündet. Der Verein habe dem damit rechtskräftigen Urteil zugestimmt, teilte der VfL mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal