Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: 25 000 Euro Geldstrafe für Union Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

25 000 Euro Geldstrafe für Union Berlin

20.01.2015, 12:04 Uhr | dpa

Fußball: 25 000 Euro Geldstrafe für Union Berlin. Die Anhänger von Union Berlin hatten in ihrem Block Pyrotechnik gezündet.

Die Anhänger von Union Berlin hatten in ihrem Block Pyrotechnik gezündet. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 1. FC Union Berlin wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in zwei Fällen mit einer Geldstrafe von 25 000 Euro belegt.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann innerhalb von 24 Stunden mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden. Nach Auskunft eines Vereinssprechers im Trainingslager in Andalusien habe sich Union noch nicht entschieden, ob das Urteil akzeptiert wird.

Der Anpfiff des Zweitligaspiels beim FC Erzgebirge Aue am 28. November 2014 konnte erst knapp fünf Minuten später erfolgen, weil im Berliner Zuschauerblock mehrere Silvesterraketen mit starker Rauchentwicklung gezündet worden waren. Zudem seien laut Sportgericht in der zweiten Halbzeit der Partie bei Eintracht Braunschweig am 13. Dezember 2014 im Berliner Zuschauerbereich einige Banner mit beleidigenden Aufschriften gezeigt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017