Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Erzgebirge Aue: Stellungnahme nach dem Nazi-Vergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Aue-Stellungnahme nach dem Nazi-Vergleich

07.02.2015, 14:10 Uhr | dpa

FC Erzgebirge Aue: Stellungnahme nach dem Nazi-Vergleich. Helge Leonhardt verurteilt das Spruchband mit dem Nazi-Vergleich der Fans aufs Schärfste.

Helge Leonhardt verurteilt das Spruchband mit dem Nazi-Vergleich der Fans aufs Schärfste. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Aue (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat mit einer Stellungnahme auf die Vorfälle im Heimspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen RB Leipzig reagiert.

In der Partie waren auf den Zuschauerrängen Plakate und Banner gezeigt worden, auf denen unter anderem die Leipziger Spieler mit Nazis verglichen wurden.

Auszüge aus der Stellungnahme von Vereinspräsident Helge Leonhardt im Namen des Vereins:

"Diese Machenschaften verurteilt der FC Erzgebirge Aue auf das Allerschärfste! Mit Leuten, die Plakate und Banner mit derart verabscheuungswürdigen Inhalten in unser Stadion bringen und zeigen, wollen wir nichts zu tun haben! Eine Minderheit sorgte gestern Abend dafür, dass ein für den FC Erzgebirge Aue sportlich erfolgreicher Abend einen ungenießbaren Beigeschmack bekommen hat. Wir können und möchten uns hierfür bei RB Leipzig entschuldigen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal