Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: RB Leipzig will vorerst nicht vom Aufstieg reden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

RB Leipzig will vorerst nicht vom Aufstieg reden

21.02.2015, 15:34 Uhr | dpa

Fußball: RB Leipzig will vorerst nicht vom Aufstieg reden. Sportdirektor Ralf Rangnick.

Sportdirektor Ralf Rangnick. Foto: Peter Endig. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Der Aufstieg in die Fußball-Bundesliga ist bei RB Leipzig vorerst kein Thema mehr. "Jetzt noch vom Aufstieg zu reden, macht überhaupt keinen Sinn", betonte Ralf Rangnick, Sportdirektor des Zweitligisten bei einer Pressekonferenz in Leipzig.

Nach zwei Niederlagen nacheinander gehe es nun vor allem darum, die Mannschaft weiter zu entwickeln und die Neuzugänge zu integrieren. Das bevorstehende Auswärtsmatch am Montag gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig bezeichnete Rangnick als "ein besonders brisantes und wichtiges Spiel". Leipzig hat vor den Sonntags-Spielen als Tabellenachter neun Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsrang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017