Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf schmeißt Oliver Reck raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweiter Rausschmiss an einem Tag  

Fortuna Düsseldorf feuert Trainer Oliver Reck

23.02.2015, 18:24 Uhr | dpa, sid

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf schmeißt Oliver Reck raus. Oliver Reck  (Quelle: imago/Eibner)

Oliver Reck muss bei Fortuna Düsseldorf seinen Trainerposten räumen. (Quelle: Eibner/imago)

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat als Konsequenz aus dem Fehlstart nach der Winterpause seinen Trainer Oliver Reck beurlaubt. Bis auf Weiteres leitet nach Vereinsangaben der bisherige U23-Coach Taskin Aksoy das Training des Tabellensiebten. Bereits am Montagvormittag hatte Düsseldorfs Ligarivale SpVgg Greuther Fürth Trainer Frank Kramer entlassen und seinen ehemaligen Trainer Mike Büskens als neuen Coach zurückgeholt.

Fortuna hat aus den ersten drei Spielen nach der Winterpause nur einen Punkt geholt. Nach den beiden Heimniederlagen gegen Erzgebirge Aue (2:3) und am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg (1:3) beträgt der Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz sechs Punkte. Reck hatte zu Saisonbeginn den Cheftrainer-Posten von seinem erkrankten Vorgänger Lorenz-Günther Köstner übernommen.

Schulte: "Saison noch nicht abgehakt"

"Wir möchten durch diesen personellen Wechsel ein klares Zeichen an die Mannschaft setzen, dass die Saison für uns noch nicht abgehakt ist. Im Gegenteil, wir möchten mit einem neuen Trainer schnell in die Erfolgsspur zurückfinden", begründete Düsseldorfs Sportvorstand Helmut Schulte die Trennung von Reck. "Das Abschneiden in dieser Saison - vor allem in der heimischen Arena - kann uns nicht zufriedenstellen." Die Fortuna hat von elf Partien nur drei gewonnen.

Büskens hat klare Vorstellungen

Büskens wird in Fürth nun Nachfolger seines Nachfolgers: Er kennt die Spielvereinigung bestens, war von 2009 bis 2013 deren Coach und feierte mit ihr im Jahr 2012 den Bundesliga-Aufstieg. "Mike Büskens kehrt nach Hause zurück. Wir gehen davon aus, dass er in Mannschaft und Umfeld Emotionen, Mut und Kraft freisetzen kann", sagte Präsident Helmut Hack.

"Wir haben hier gemeinsam tolle Momente erlebt und dem Verein gehört ein großer Teil meines Herzens", sagte Büskens, der zwischenzeitlich Trainer in Düsseldorf war. "Ich werde alles dafür tun, damit wir uns ganz schnell aus dieser Situation befreien und wieder erfolgreichere Zeiten unserer Spielvereinigung erleben." Büskens erhält beim Kleeblatt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Büskens: "Ich war nicht wirklich weg"

Die Franken hatten nur eines der vergangenen zehn Spiele gewonnen, der letzte Heimsieg datiert vom 3. Oktober 2014 beim 2:0 gegen Aue. Ernüchternd war auch die Torausbeute der Kramer-Elf: Nur ein Treffer glückte in sieben Spielen. "Die vielen nackten Tatsachen haben eine eindeutige Sprache gesprochen", erklärte Hack.

"Nach dem Spiel gegen Sandhausen schwand in uns die Hoffnung, dass wir in den kommenden Partien die Abwärtsspirale durchbrechen können. Die Entscheidung ist uns menschlich nicht leicht gefallen, wir müssen aber im Sinne des Vereins denken und handeln", betonte Michael Mutzel, Direktor Profifußball bei den Fürthern. "Es ist ein Vorteil, dass Mike den Verein kennt und nicht lange brauchen wird, um sich zurecht zu finden."

Die Trainerwechsel in der 2. Bundesliga im Überblick


Datum Verein Trainer Nachfolger
02.09.2014Erzgebirge AueFalko Götz

Tomislav Stipic

03.09.2014FC St. PauliRoland Vrabec

Thomas Meggle

24.09.2014TSV 1860 MünchenRicardo Moniz

Markus von Ahlen

10.11.20141. FC NürnbergValerien Ismael

René Weiler

09.12.2014VfL BochumPeter Neururer

Frank Heinemann*

16.12.2014FC St. PauliThomas Meggle

Ewald Lienen

21.12.2014VfL BochumFrank Heinemann*

Gertjan Verbeek

11.02.2015RB LeipzigAlexander Zorniger

Achim Beierlorzer*

17.02.2015TSV 1860 MünchenMarkus von Ahlen

Torsten Fröhling

23.02.2015SpVgg Greuther FürthFrank Kramer

Mike Büskens

23.02.2015Fortuna DüsseldorfOliver Reck

Taskin Aksoy*

* Interimstrainer

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal