Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: DFL hat VfR Aalen zwei Punkte abgezogen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückschlag im Abstiegskampf  

DFL greift durch: Punktabzug für VfR Aalen

24.03.2015, 15:55 Uhr | sid

2. Bundesliga: DFL hat VfR Aalen zwei Punkte abgezogen. Jürgen Gjasula und der VfR Aalen müssen im Kampf um den Klassenerhalt einen Nackenschlag einstecken.  (Quelle: imago/Picture Point)

Jürgen Gjasula und der VfR Aalen müssen im Kampf um den Klassenerhalt einen Nackenschlag einstecken. (Quelle: Picture Point/imago)

Wegen wiederholten Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) Zweitligist VfR Aalen zwei Punkte abgezogen und die Abstiegsnöte des VfR damit weiter vergrößert. Das Team von Trainer Stephan Ruthenbeck bleibt nach dem Punktabzug mit 22 Zählern zwar auf Relegationsplatz 16, ist nun aber punktgleich mit dem Vorletzten Erzgebirge Aue und Schlusslicht FC St. Pauli.

Als Grund für die drastische Bestrafung nannte die DFL einen erneuten Verstoß gegen eine Lizenzierungsauflage im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Der VfR Aalen habe in zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren sein negatives Eigenkapital verschlechtert.

VfR wird wohl Beschwerde einlegen

Der VfR wird gegen diese Entscheidung voraussichtlich Rechtsmittel einlegen. Dies wird in den Vereinsgremien abgestimmt. Mannschaft und Trainerstab wurden bereits über diese Sanktion in Kenntnis gesetzt, teilte der Zweitligist auf seiner Internetseite mit. "Wir sind davon überzeugt, auch trotz dieses Punktabzuges den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zu realisieren", äußerte sich das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert.

Eine mögliche Beschwerde gegen die Entscheidung muss der VfR innerhalb von fünf Tagen Beschwerde bei der DFL einlegen. Diese hat jedoch keine aufschiebende Wirkung, sodass dem Punktabzug in der aktuellen Tabelle Rechnung getragen wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal