Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: Frank Kramer wird Trainer bei Fortuna Düsseldorf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zur neuen Saison  

Frank Kramer wird Trainer der Fortuna

14.04.2015, 13:43 Uhr | dpa, sid

2. Bundesliga: Frank Kramer wird Trainer bei Fortuna Düsseldorf. Neuer Mann für die Fortuna: Frank Kramer übernimmt in Düsseldorf. (Quelle: imago)

Neuer Mann für die Fortuna: Frank Kramer übernimmt in Düsseldorf. (Quelle: imago)

Frank Kramer soll Fortuna Düsseldorf in der kommenden Saison zurück in die Bundesliga führen. Wie erwartet fiel die Wahl des Zweitligisten aus dem Rheinland auf den 42 Jahre alten Fußball-Lehrer aus Franken, der am Mittwoch in Düsseldorf vorgestellt wird.

Kramer, der im Februar nach knapp zwei Jahren beim Liga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth freigestellt worden war, tritt damit die Nachfolge des ebenfalls am 23. Februar in Düsseldorf beurlaubten Cheftrainers Oliver Reck sowie von Interimscoach Taskin Aksoy offiziell am 1. Juli an.

Akribischer Arbeiter und Perfektionist

Die Vertragsdauer und weitere Details will der Verein erst bei der Präsentation bekanntgeben. Über ein mögliches Interesse der Fortuna an Kramer war schon seit Tagen spekuliert worden. Vor seinem Engagement in Fürth, wo ihm vor Wochen der frühere Fortuna-Coach und sein Vorgänger bei der Spielvereinigung, Mike Büskens folgte, war Kramer als Interimscoach bei 1899 Hoffenheim tätig.

Der in Memmingen geborene frühere Profi gilt als akribischer Arbeiter und Perfektionist. Die Ausbildung zum Trainer absolvierte er 2012 als Lehrgangsbester. Den Lehrgang unter der Leitung von DFB-Ausbildungsleiter Frank Wormuth hatte "Musterschüler" Kramer seinerzeit mit der höchsten Wertung beendet. Damit lag er noch vor André Breitenreiter, dem heutigen Trainer des SC Paderborn. Wormuth hatte den Absolventen ein "erfreulich hohes Niveau" bescheinigt.

In Fürth leistete er anerkannt gute Arbeit, auch wenn er den Abstieg des Klubs in die 2. Bundesliga 2013 nicht verhindern konnte. In der Saison 2013/14 führte der ausgebildete Gymnasiallehrer die Franken auf Rang drei, scheiterte mit ihnen in der Relegation jedoch am Hamburger SV. Mit Fortuna Düsseldorf soll ihm mittelfristig die Rückkehr in die Eliteliga gelingen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017