Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

RB Leipzig: Ralf Rangnick hakt den Aufstieg ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

RB-Sportdirektor hakt Aufstieg ab  

Rangnick: "So erübrigen sich alle Ambitionen"

05.05.2015, 16:42 Uhr | t-online.de

RB Leipzig: Ralf Rangnick hakt den Aufstieg ab. Ralf Rangnick ist bedient von der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: dpa)

Ralf Rangnick ist bedient von der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: dpa)

Nach Wochen der Aufholjagd ist bei RB Leipzig Ernüchterung eingekehrt: Durch das 0:1 (0:1) beim FC St. Pauli haben die Sachsen wohl alle Aufstiegshoffnungen verspielt. Nach vier Spielen ohne Niederlage war die Leistung der Leipziger enttäuschend, die sich eine Woche zuvor durch den dramatischen Last-Minute-Sieg gegen Darmstadt wieder mitten im Rennen um die ersten drei Plätze gewähnt hatten.

Dementsprechend war die Stimmungslage bei RB. "Über einen Aufstieg müssen wir jetzt definitiv nicht mehr reden", sagte Trainer Achim Beierlorzer. Richtig angefressen war Sportdirektor Ralf Rangnick. "Wenn es gegen uns reicht, dass der Gegner 90 Minuten kämpft, dann erübrigen sich alle Ambitionen nach oben", sagte er dem "kicker".

"Wie eine Mannschaft, die im Abstiegskampf steckt"

"Ich konnte bei uns nicht erkennen, wie wir spielen wollten, wie die Mannschaft überhaupt etwas holen wollte", kritisierte Rangnick weiter. Dem 56-Jährigen passte auch die Einstellung seiner Mannschaft nicht. "Vom mentalen Auftritt haben wir gespielt wie eine Mannschaft, die im Abstiegskampf steckt", wetterte er.

"Hört das hier nie auf?" 
Mein Spiel des Jahres: Wahnsinn auf der Alm

Unser Redakteur erinnert sich an die wilde Relegation zwischen Bielefeld und... mehr

Drei Spieltage vor Saisonende liegen die finanzstarken Sachsen als Tabellen-Sechster sechs Punkte hinter dem Relegationsrang drei und weisen zudem gegenüber vier der fünf Klubs vor ihnen ein schlechteres Torverhältnis auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal