Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Ralf Rangnick wird nicht selbst Trainer bei RB Leipzig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

RB-Sportdirektor stellt klar  

Rangnick: "Ich werde kein Trainer in Leipzig"

07.05.2015, 09:39 Uhr | t-online.de

Ralf Rangnick wird nicht selbst Trainer bei RB Leipzig. Ralf Rangnick bleibt weiter nur Sportdirektor bei RB Leipzig. (Quelle: imago/nph)

Ralf Rangnick wird zukünftig als Sportdirektor und Trainer bei RB Leipzig arbeiten. (Quelle: nph/imago)

Wer trainiert den Zweitligisten RB Leipzig ab der kommenden Saison? Sportdirektor Ralf Rangnick hat nun bei einer Pressekonferenz angekündigt, nicht selbst den vakanten Posten zu übernehmen. "Ich werde im Sommer kein Trainer in Leipzig", stellte der 56-Jährige klar.

Zu Beginn der Rückrunde hatten sich die Sachsen und ihr damaliger Coach Alexander Zorniger frühzeitig getrennt, nachdem die Leipziger Führungsetage dem 47-Jährigen mitgeteilt hatte, nicht über den Sommer hinaus mit ihm zu planen. U17-Coach Achim Beierlorzer übernahm daraufhin die Mannschaft des ambitionierten Klubs. Zorniger selbst wird laut mehrere Medienbericht ab dem Juli Trainer des VfB Stuttgart.

"Habe mich für die Position des Sportdirektors entschieden"

Lange Zeit wurde daraufhin spekuliert, dass der Ex-Mainzer Thomas Tuchel bei RB einsteigen könnte. Nachdem sich diese Option durch Tuchels Engagement beim BVB zerschlagen hatte, scheint nun Interimscoach Beierlorzer die besten Chancen zu besitzen, mit den Leipzigern in die neue Saison zu gehen.

UMFRAGE
Was halten Sie von RB Leipzig?

Rangnick selbst möchte sich auch in Zukunft auf seinen aktuellen Job konzentrieren. "Ich habe mich vor drei Jahren für die Position des Sportdirektors entschieden. Mir macht die Arbeit viel Spaß und ich will diese Tätigkeit noch lange ausüben", sagte er gegenüber dem MDR.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal