Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: Trainingsauftakt beim FSV Frankfurt ohne Amine Aoudia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Trainingsauftakt beim FSV Frankfurt ohne Amine Aoudia

20.06.2015, 14:07 Uhr | dpa

Fußball: Trainingsauftakt beim FSV Frankfurt ohne Amine Aoudia. Die Neuzugänge Fanol Perdedaj (l) und Shawn Maurice Barry präsentieren sich beim Trainingsauftakt.

Die Neuzugänge Fanol Perdedaj (l) und Shawn Maurice Barry präsentieren sich beim Trainingsauftakt. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt ist am Samstag in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit gestartet. 25 Spieler waren beim Trainingsauftakt am Frankfurter Volksbank Stadion dabei.

Neben dem am Mittwoch verpflichteten Heinrich Schmidtgal und Innenverteidiger Joan Oumari - beide haben nach Länderspielen noch Urlaub - musste Trainer Tomas Oral in der ersten Einheit auch auf Amine Aoudia verzichten. Warum der Algerier, der noch bis 2016 in Frankfurt unter Vertrag steht, nicht dabei war, wollten weder Oral noch FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger kommentieren.

Im Mittelpunkt standen die Zugänge Marc Hornschuh (Borussia Dortmund II), André Weis (FC Ingolstadt), Fanol Perdedaj (Energie Cottbus), Denis Mangafic (Kickers Offenbach) und Shawn Barry (LASK Linz). Mit Leon Hammel und Nahom Gebru sind zwei Spieler aus der eigenen U19 in den Profikader des FSV aufgerückt. Als Testspieler nahmen Fatih Köksal (U19 Eintracht Frankfurt) und Sunday Chukuamaka Emmanuel (SV Grödig) an der ersten Trainingseinheit teil.

Nach der offiziellen Saisoneröffnung am 27. Juni bestreitet der FSV Frankfurt Testspiele bei der SG Eintracht Ober Mockstadt und Wormatia Worms, ehe die Mannschaft ein zehntägiges Trainingslager im österreichischen Schloss Mühldorf bezieht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal