Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Union Berlin holt Denis Prychynenko von ZSKA Sofia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Prychynenko wechselt aus Sofia zu 1. FC Union Berlin

02.07.2015, 12:21 Uhr | dpa

Union Berlin holt Denis Prychynenko von ZSKA Sofia. Der 1.

Der 1. FC Union Berlin hat bereits mit dem Training begonnen. Foto: Jörg Carstensen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat den ukrainischen Innenverteidiger Denis Prychynenko als achten Neuzugang verpflichtet. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, hat der 23 Jahre alte Profi von ZSKA Sofia einen Kontrakt bis 2017 für die 1. und 2. Bundesliga unterschrieben.

Allerdings wurde der Vertrag unter Vorbehalt unterzeichnet, da es noch der formalen Transferbestätigung des bulgarischen Fußballverbandes bedarf. Bulgariens hoch verschuldeter Rekordmeister ZSKA war kürzlich vom nationalen Verband die Lizenz entzogen und in die 3. Liga versetzt worden.

Der gebürtige Potsdamer Prychynenko gehörte seit einigen Tagen zum Trainingskader der "Eisernen" und überzeugte Trainer Norbert Düwel von seinen Qualitäten. Union möchte zudem noch einen Stürmer holen, da die erhoffte Verpflichtung des vom FSV Mainz 05 ausgeliehenen Sebastian Polter nicht gelang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal