Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: Verteidiger Rodnei wechselt aus Leipzig zu 1860 München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Verteidiger Rodnei wechselt aus Leipzig zu 1860 München

13.07.2015, 18:39 Uhr | dpa

Fußball: Verteidiger Rodnei wechselt aus Leipzig zu 1860 München. Rodnei wechselt nach München.

Rodnei wechselt nach München. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Fußball-Zweitligist TSV 1860 München hat Abwehrspieler Rodnei verpflichtet. Der 29-Jährige kommt vom Liga-Rivalen RB Leipzig und erhält einen Vertrag bis 2017, wie der Club mitteilte.

"Rodnei ist die gewünschte Verstärkung für unsere Abwehr", erklärte 1860-Sportchef Gerhard Poschner. Die Leipziger hatten den Transfer schon zuvor via Twitter mit einem kurzen Statement bestätigt. "Alles Gute bei den Löwen, #Rodnei!", hieß es. Offizielle Angaben zu den Wechselmodalitäten gab es nicht, in Medienberichten hieß es, Rodnei komme ablösefrei.

Der Brasilianer, der für Hertha BSC und den 1. FC Kaiserslautern auch schon in 57 Bundesligapartien aufgelaufen war, ist erst der zweite Sommer-Neuzugang der Sechziger nach Verteidiger Milos Degenek.

Der spanische Fußball-Profi Eduardo Bedia verlässt 1860 München nach nur einem Jahr wieder und geht zurück in seine Heimat. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt zu Real Oviedo, wie die "Löwen" am Montag mitteilten. Bei dem spanischen Traditionsclub erhält Bedia einen Zweijahresvertrag. Er war im Sommer 2014 von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona zu 1860 gewechselt und kam auch wegen einer langwierigen Verletzung nur neunmal zum Einsatz.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017