Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1860 München: Schneider und Schmidt bilden Übergangspräsidium

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Schneider und Schmidt bilden 1860-Übergangspräsidium

15.07.2015, 14:52 Uhr | dpa

München (dpa) - Siegfried Schneider und Heinz Schmidt bilden beim kriselnden Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München das Übergangspräsidium.

Interimspräsident Schneider und der formal noch bis 2016 gewählte Schatzmeister Schmidt hätten sich zu diesem Schritt bereiterklärt, um die Handlungsfähigkeit des Vereins zu gewährleisten, teilte der am vergangenen Sonntag neu gewählte Verwaltungsrat der "Löwen" am Mittwoch mit. Neuwahlen sind bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Herbst geplant.

Bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung am Wochenende hatten die Sechziger auf die Schnelle keine Präsidiumsnachfolger für Schneider und den aus dem Amt geschiedenen Karl-Christian Bay gefunden. Vereinsanwalt Guido Kambli hatte angekündigt, dass der Verwaltungsrat "zeitnah" eine Lösung finden will. Eine neue Mitgliederversammlung solle "innerhalb von sechs bis acht Wochen" stattfinden, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal