Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: Union Berlin stellt am Mittwoch Düwel-Nachfolger vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Union Berlin stellt am Mittwoch Düwel-Nachfolger vor

01.09.2015, 15:25 Uhr | dpa

Fußball: Union Berlin stellt am Mittwoch Düwel-Nachfolger vor. Sebastian Bönig (l) und André Hofschneider ersetzen vorerst Trainer Düwel.

Sebastian Bönig (l) und André Hofschneider ersetzen vorerst Trainer Düwel. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin wird am Mittwoch seinen neuen Cheftrainer vorstellen. Der Verein kündigte für 11.30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei eine Pressekonferenz an.

Nach einem schwachen Saisonstart hatten sich die Berliner am Montag von Norbert Düwel getrennt. Als Kandidat für die Nachfolge gilt nach wie vor der frühere Leverkusener Bundesliga-Trainer Sascha Lewandowski. Der Verein äußert sich dazu nicht. Union war mit ehrgeizigen Zielen in die neue Spielzeit gegangen und will um den Aufstieg mitspielen. Nach fünf Partien liegen die Köpenicker aber nur auf Rang 14.

Die beiden Assistenten André Hofschneider und Sebastian Bönig leiteten auch am Dienstag das Training und sollen den Zweitligisten zudem beim Testspiel gegen den Oberligisten Lichtenberg 47 betreuen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal