Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Rangnick will RB Leipzig nur ein Jahr trainieren - kommt Favre?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gerüchte um Lucien Favre  

Rangnick will Leipzig nur ein Jahr trainieren

12.10.2015, 18:24 Uhr | t-online.de, sid

Rangnick will RB Leipzig nur ein Jahr trainieren - kommt Favre?. Ralf Rangnick (re.) will nur noch in dieser Saison Trainer bei RB Leipzig sein. Lucien Favre (li.) ist derzeit ohne Job. (Quelle: imago/Team 2/Picture Point LE )

Ralf Rangnick (re.) will nur noch in dieser Saison Trainer bei RB Leipzig sein. Lucien Favre (li.) ist derzeit ohne Job. (Quelle: Team 2/Picture Point LE /imago)

RB Leipzig braucht für die kommende Saison einen neuen Trainer. Der aktuelle Coach Ralf Rangnick bestätigte am Rande des Länderspiels zwischen Deutschland und Georgien in Leipzig (2:1), dass er den ambitionierten Zweitligisten definitiv nur in dieser Saison trainieren werde.

"Es ist hundertprozentig sicher, dass ich zur neuen Saison wieder in meinen alten Job als Sportdirektor zurückkehre", sagte der 57-Jährige im "Mercedes-Benz Sportpresse Club".

Dass er das Amt in dieser Saison übernommen hat, habe daran gelegen, "dass wir alle Trainer, die wir uns hätten vorstellen können, aus unterschiedlichen Gründen nicht bekommen haben". Vor allem um den jetzigen BVB-Coach Thomas Tuchel hatten die Sachsen gebuhlt.

Kein Dementi zu Favre

Ein mögliches Interesse am bei Borussia Mönchengladbach zurückgetretenen Lucien Favre dementierte Rangnick nicht. "Lucien Favre hat fünf Jahre überragende Arbeit in Gladbach geleistet. Jetzt hat er erst einmal sein Amt niedergelegt und ich gehe davon aus, dass er jetzt eine Pause machen wird", sagte er: "In der nächsten Saison wird er viele Angebote aus der Bundesliga und auch aus dem Ausland bekommen. Es macht momentan keinen Sinn, über einen einzelnen Trainer zu sprechen. Wir werden in Ruhe schauen, dass wir vom Timing ein Trainer finden, der zu uns passt."

Zuletzt waren in verschiedenen Medien Gerüchte aufgekommen, RB Leipzig habe Interesse an dem Schweizer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal