Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: Fürth startet Vorbereitung - Schröck auf Vereinssuche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fürth startet Vorbereitung - Schröck auf Vereinssuche

07.01.2016, 16:09 Uhr | dpa

Fußball: Fürth startet Vorbereitung - Schröck auf Vereinssuche. Stephan Schröck hat im Mittelfeld der Fürther keine Zukunft.

Stephan Schröck hat im Mittelfeld der Fürther keine Zukunft. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Fürth (dpa) - Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth und Profi Stephan Schröck wollen getrennte Wege gehen. Wie die Franken im Rahmen des Trainingsauftakts bekanntgaben, wurde der 29-Jährige freigestellt und darf sich einen neuen Verein suchen.

"Er fühlt sich auf der Außenverteidigerposition nicht wohl", berichtete Trainer Stefan Ruthenbeck von einem Gespräch mit Schröck.

Im Mittelfeld, wo sich Schröck lieber sähe, ist die Konkurrenz für den philippinischen Nationalspieler in Fürth allerdings zu groß. Nach Tom Trybull und Domi Kumbela ist Schröck der dritte Profi, der den Club in der Winterpause verlassen soll. Verstärken wollen sich die Fürther auf der Außenverteidigerposition und im Angriff. Der Zugang von Abwehrspieler Ronny Marcos vom Hamburger SV zeichnet sich ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal