Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Bundesliga-Relegation: 1. FC Nürnberg bangt um Kerk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-Relegation  

Nürnberg muss vor Relegation um Einsatz von Kerk bangen

17.05.2016, 18:39 Uhr | dpa

Bundesliga-Relegation: 1. FC Nürnberg bangt um Kerk. Nürnbergs Sebastian Kerk ist noch nicht ganz fit.

Nürnbergs Sebastian Kerk ist noch nicht ganz fit. Foto: Friso Gentsch. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg muss vor der Relegation um einen Platz in der Fußball-Bundesliga weiter um den Einsatz von Sebastian Kerk bangen.

"Er hat heute wieder trainiert. Die Zeit ist knapp, aber es ist möglich", sagte Trainer René Weiler in Nürnberg über den Mittelfeldspieler, der zuletzt von Achillessehnenbeschwerden gestoppt wurde. Vor den Alles-oder-Nichts-Spielen gegen den Bundesliga-16. am Donnerstag in Frankfurt sowie vier Tage später im eigenen Stadion hat Weiler seine Startelf größtenteils im Kopf. "Neun von elf Spieler sollten klar sein, der Rest wird sich noch herauskristallisieren."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal