Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Erzgebirge Aue geschockt: Männel erleidet "schwere Verletzung"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Erzgebirge Aue  

Schock für Aue: Männel droht Monate auszufallen

22.09.2016, 18:11 Uhr | dpa

FC Erzgebirge Aue geschockt: Männel erleidet "schwere Verletzung". Aue-Torwart Martin Männel fällt lange aus.

Aue-Torwart Martin Männel fällt lange aus. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Aue (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss lange auf seinen Torwart und Kapitän Martin Männel verzichten. Der 28-Jährige hatte sich beim Ligaspiel gegen Arminia Bielefeld (1:1) das Ellenbogengelenk ausgerenkt. "Das ist eine schwere Verletzung", sagte Teamarzt Torsten Seltmann.

Noch werden Untersuchungen durchgeführt um Verletzungen an den Bändern und an den Knochen auszuschließen. Am Dienstag wird Männel operiert. "Trotzdem wir noch nicht alle Befunde haben, kann ich schon sagen, dass er für die kommenden Wochen und gegebenenfalls Monate ausfallen wird", sagte Seltmann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal