Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: 96-Clubchef Martin Kind übt Selbstkritik

...

Fußball  

96-Clubchef Martin Kind übt Selbstkritik

12.10.2016, 15:25 Uhr | dpa

Fußball: 96-Clubchef Martin Kind übt Selbstkritik. Martin Kind gesteht eine verfehlte Transferpolitik und Mängel bei der Nachwuchsarbeit ein.

Martin Kind gesteht eine verfehlte Transferpolitik und Mängel bei der Nachwuchsarbeit ein. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Clubchef Martin Kind hat bei Hannover 96 große Fehler in der Transferpolitik und bei der Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahren eingeräumt.

Sie seien die Ursache dafür, dass der Verein im Sommer aus der Fußball-Bundesliga in die 2. Liga absteigen musste. "Ich sage es auch selbstkritisch, dass wir gar nicht wussten, wie viele gute Nachwuchsspieler wir eigentlich haben. Wir haben immer gekauft, aber nie die Frage beantwortet, ob wir diese Spieler in der Qualität nicht bereits in unserem eigenen Nachwuchs haben", sagte Kind im Interview des Internetportals "transfermarkt.de".

Ausdrücklich lobte der 96-Präsident die Arbeit von Trainer Daniel Stendel. Der Nachfolger des gescheiterten Thomas Schaaf hatte eigene Nachwuchsspieler wie Waldemar Anton, Noah Sarenren-Bazee und Fynn Arkenberg in das Profi-Team geholt und strebt als aktueller Tabellenzweiter die Rückkehr in die Bundesliga an. Stendel habe Spieler, die er kannte, hochgeführt. "Das Resultat war ein positiver Stimmungsumschwung, trotz des Abstiegs. Das ist sein Verdienst, weil er den Mut hatte, Entscheidungen zu treffen und auch gedanklich den Neuaufbau und den Umbruch einzuleiten", erklärte Kind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Pfannen, Töpfe, Schüsseln, Standmixer u.v.m.
Freude in der Küche - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Wohn-Trend 2018: individuelle Kunst für die Wand
die einzigartigen Motive bei JUNIQE entdecken
Wandbilder für Ihr Zuhause bei JUNIQE!
Shopping
Übergangs-Blousson im Ange- bot für 89,99 € statt 149,99 €
jetzt entdecken bei Babista.de
Blousson für 89,99 € statt 149,99 € bei BABISTA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018