Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fußball: Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga

19.02.2017, 16:51 Uhr | dpa

Fußball: Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga. Union Berlin siegte mit 2:1 beim Karlsruher SC.

Union Berlin siegte mit 2:1 beim Karlsruher SC. Foto: Uli Deck. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Union Berlin hat die schwache Form der Verfolger im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga genutzt und den dritten Tabellenplatz erobert. Dafür reichte den Berlinern ein 2:1 (2:0)-Erfolg beim Karlsruher SC.

"Platz drei, schön", sagte Union-Coach Jens Keller nüchtern nach dem sein Team durch den Sieg beim KSC Eintracht Braunschweig vom Relegationsplatz drei verdrängt hatte. Ein Foulelfmeter von Simon Hedlund (6. Minute) und ein Eigentor von David Kinsombi (37.) bescherten den Berlinern das 2:1 (2:0). Es ist das erste Mal in einer Rückrunde, dass Berlin auf einem der ersten drei Tabellenplätze steht. "Es war keine Top-Leistung, aber wir haben Gott sei Dank gewonnen", sagte Keller.

Der Tabellenzweite Hannover 96 hält unterdessen weiter Kurs auf die Rückkehr in die erste Liga. Martin Harnik und Kenan Karaman sicherten den Niedersachsen einen 2:1 (0:0)-Sieg bei Dynoma Dresden. "Unser Anspruch ist der Aufstieg, dafür brauchen wir Punkte. Heute haben wir wieder drei geholt, das ist das Wichtigste", meinte Torschütze Martin Harnik im Interview des TV-Senders Sky nach dem spielerisch nicht überzeugenden Auftritt in Dresden. Harnik vergab erst gute Möglichkeiten, traf dann doch zur Führung (64.). Den Ausgleich durch Stefan Kutschke (78.) konterte Kenan Karaman zwei Minuten später mit dem Siegtor für Hannover.

Am Tabellenende gab St. Pauli nach einem Tor von Christopher Buchtmann (50.) den fast schon sicher geglaubten Auswärtssieg beim Tabellenvorletzten Arminia Bielefeld noch aus der Hand. Arminia-Kapitän Fabian Klos (90.+3) traf erst in der Nachspielzeit. "Kopf hoch, weiter Gas geben. Wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Buchtmann. St. Pauli bleibt Tabellen-16., punktgleich vor dem Tabellen-17. Bielefeld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017