Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Nyman-Doppelpack! Braunschweig wieder Zweiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

KSC geht in Sandhausen unter  

Nyman-Doppelpack! Braunschweig wieder Zweiter

23.04.2017, 15:27 Uhr | sid

Nyman-Doppelpack! Braunschweig wieder Zweiter. Braunschweigs Christoffer Nyman (r.) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen den VfL Bochum mit Onel Hernandez (l.) und Domi Kumbela. (Quelle: dpa/Peter Steffen)

Braunschweigs Christoffer Nyman (r.) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen den VfL Bochum mit Onel Hernandez (l.) und Domi Kumbela. (Quelle: Peter Steffen/dpa)

Eintracht Braunschweig spricht im Aufstiegsrennen der 2. Liga weiter ein gewichtiges Wort mit. Die Niedersachsen besiegten den VfL Bochum mit 2:0 (0:0) und liegen zumindest vorläufig hinter dem VfB Stuttgart und vor dem Erzrivalen Hannover 96 (alle 57 Punkte) auf dem zweiten Platz.

Acht Tage nach der schmerzhaften 0:1-Niederlage in Hannover schoss der schwedische Angreifer Christoffer Nyman (46./87.) die Braunschweiger zum elften Heimsieg der Saison. Sollte Stuttgart am Montag gegen Union Berlin (54) verlieren, ginge das Top-Quartett der Liga punktgleich in die letzten vier Spieltage.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte vor 21.650 Zuschauern schlug Nyman nur 57 Sekunden nach dem Seitenwechsel eiskalt zu. Ausgehend von einer kurzen Faustabwehr von Bochum-Keeper Manuel Riemann bekam der VfL den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Ken Reichel hatte das Auge für Nyman, der trocken in die kurze Ecke vollstreckte. Nyman machte auch kurz vor Schluss alles klar, als er einen zunächst von Manuel Riemann gehaltenen Foulefmeter im Nachsetzen verwandelte.

Gute Nachrichten hatte Braunschweig bereits vor dem Spiel zu vermelden: Der Vertrag mit Offensivspieler Onel Hernández (24) wurde vorzeitig um ein Jahr bis 2020 verlängert.

Würzburg bleibt in Abstiegsgefahr

Die Würzburger Kickers haben auch im Franken-Derby gegen den 1. FC Nürnberg ihre Sieglos-Serie nicht beenden können und bleiben in großer Abstiegsgefahr. Durch ein 1:1 (1:0) verpasste das Team von Coach Bernd Hollerbach den ersten Dreier in der Rückrunde und ist als Tabellen-14. punktgleich mit Erzgebirge Aue auf dem Relegationsrang.

Die Gastgeber waren durch Valdet Rama (10. Minute) in einer starken ersten Halbzeit verdient in Führung gegangen, konnten dann aber nicht das zweite Tor nachlegen. Der eingewechselte Cedric Teuchert sorgte in der 80. Minute für den Ausgleich für enttäuschende Nürnberger.

Richard Sukuta-Pasu traf gleich doppelt gegen den KSC. (Quelle: imago/Jan Huebner)Richard Sukuta-Pasu traf gleich doppelt gegen den KSC. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Nächste Blamage für den KSC

Der Karlsruher SC hat auch die wohl letzte Chance auf den Klassenverbleib verspielt und seine Abschiedstour aus der Liga unbeirrt fortgesetzt. Beim zuvor seit zehn Spielen sieglosen SV Sandhausen unterlag der KSC mit 0:4 (0:2). Vier Spieltage vor Saisonende trennen den Tabellenletzten nun elf Punkte vom Relegationsplatz.

Richard Sukuta-Pasu (17. Minute/68.), Thomas Pledl (33.) und Jakub Kosecki (90.) sorgten mit ihren Treffern für den nächsten Rückschlag der Mannschaft von Trainer Marc-Patrick Meister. Der SVS machte einen wichtigen Schritt zum Klassenverbleib und vergrößerte den Abstand auf Rang 16 auf fünf Zähler.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017