Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: Darmstadt 98 stoppt Holstein Kiels Siegesserie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga  

Darmstadt stoppt Kiels Siegesserie

28.10.2017, 15:03 Uhr | sid

2. Bundesliga: Darmstadt 98 stoppt Holstein Kiels Siegesserie. Kiels Rafael Czichos (l.) ist vor Darmstadts Felix Platte am Ball. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Kiels Rafael Czichos (l.) ist vor Darmstadts Felix Platte am Ball. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Holstein Kiel bleibt auch nach dem 12. Spieltag der 2. Bundesliga Tabellenzweiter und schärfster Verfolger von Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf. Für Kaiserslautern wird es dagegen immer düsterer.

Die Kieler erkämpften sich bei Erstliga-Absteiger SV Darmstadt ein 1:1 (1:1). Die 120 kräftezehrende Pokalminuten beim FSV Mainz 05 (2:3 n.V.) brachten Kiel zumindest etwas aus dem Rhythmus. Der starke Aufsteiger aus Schleswig-Holstein verpasste es, vorläufig die Tabellenführung zu übernehmen.

Kiel beweist Comeback-Qualität

Während die Norddeutschen nach zuletzt vier Erfolgen wieder Punkte abgaben, konnte auch Darmstadt (16 Punkte) seine jüngste Talfahrt von drei Niederlagen in Folge nur abfedern. Nach dem sechsten Spiel ohne Sieg verlieren die Lilien die Rückkehr in die Bundesliga immer mehr aus den Augen.

U21-Nationalspieler Felix Platte hatte die Lilien zwar früh in Führung gebracht (5.), doch dann bewies Kiel einmal mehr Comeback-Qualitäten und glich die Partie durch Dominick Drexler (42.) aus. Bereits beim DFB-Pokalspiel in Mainz am Dienstag hatten die Kieler zweimal einen Rückstand ausgeglichen.

Fürth gelingt Befreiungsschlag

Im Kellerduell unterlag Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern mit 1:3 (1:2) bei Aufsteiger Jahn Regensburg. Der FCK bleibt aufgrund der neuerlichen Pleite Tabellenschlusslicht, weist erst sechs Zähler auf und erzielte in dieser Saison in zwölf Spielen ganze acht Treffer. Sebastian Stolze (10.) brachte die Regensburger in Führung. Einen umstrittenen Foulelfmeter verwandelte Christoph Moritz (14.) zum Ausgleich, indem er den Ball in die Tormitte lupfte und Torwart Philipp Pentke überraschte.

Per Freistoß markierte Marvin Knoll (33.) das 2:1 für die Hausherren. Erneut Stolze (49.) traf im Fallen per Rechtsschuss zum 3:1. Der SSV Jahn konnte seinen Negativtrend stoppen und sich vom Tabellenende absetzen.

Die SpVgg Greuther Fürth kam derweil zu einem 2:1 (1:0) gegen den SV Sandhausen. Mario Maloca (81.) sicherte den erst dritten Fürther Saisonsieg, der auch verdient war. Fürth war die bessere, aktivere und gefährlichere Mannschaft, die stark ersatzgeschwächten Gäste konnten den Ausfall fünf verletzter Stammspieler nicht kompensieren. Dennoch kamen sie durch Richard Sukuta-Pasu (78.) zum Ausgleich. Khalid Narey (27.) hatte Fürth in Führung gebracht.

Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017