Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Max Kruse wechselt vom SC Freiburg nach Mönchengladbach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Max Kruse steht angeblich vor einem Wechsel zu Mönchengladbach

23.03.2013, 11:50 Uhr | dpa

Freiburgs Max Kruse steht nach Medienberichten vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Die "Bild"-Zeitung spricht von einem Transfer im Sommer.

Der 25-Jährige solle einen Vertrag bis 2017 erhalten, müsse allerdings noch die medizinische Unterschung bestehen. Dem Bericht zufolge kann Kruse, der erst im Sommer vom FC St. Pauli gekommen war, aufgrund einer Ausstiegsklausel aus seinem bis 2015 laufenden Kontrakt wechseln. Die Ablöse soll bei rund 2,5 Millionen Euro liegen.

Freiburgs Sportdirektor Dirk Dufner zufolge ist der Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga nicht perfekt. "Wir wissen, dass Gladbach an Max Kruse interessiert ist. Alles weitere werden wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt weder dementieren noch bestätigen", ließ Dufner der Nachrichtenagentur dpa über einen Sprecher mitteilen.

Kruse wäre nach Jan Rosenthal der zweite wichtige SC-Spieler, der die in dieser Saison so starken Breisgauer im Sommer verlässt. Allrounder Rosenthal schließt sich Eintracht Frankfurt an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustiger Werbeclip 
Audi nimmt US-Wahlkampf auf die Schippe

In diesem Duell wird nicht mit Worten gekämpft - es fliegen buchstäblich die Fetzen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal