Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

    Mainz und Nürnberg schielen nach Europa

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Mainz und Nürnberg schielen nach Europa

    06.04.2013, 12:51 Uhr | dpa

    Mainz und Nürnberg schielen nach Europa. Thomas Tuchel sieht Mainz und Nürnberg als unangenehme Gegner.

    Thomas Tuchel sieht Mainz und Nürnberg als unangenehme Gegner. (Quelle: dpa)

    Nürnberg (dpa) - Ein "Big Point" im Kampf um einen internationalen Startplatz lockt, einen Fußball-Leckerbissen erwartet Mainz-Coach Thomas Tuchel im Gastspiel beim 1. FC Nürnberg aber nicht.

    "Nürnberg ist wie wir ein Team, dass sich darüber definiert, ein unangenehmer Gegner zu sein. Deshalb wird es nicht zwangsläufig ein Spektakel geben", sagte Tuchel vor der Bundesliga-Auswärtspartie am Sonntag. Mit einem Sieg könnte der FSV Mainz 05 seine Ambitionen auf einen europäischen Wettbewerb nachhaltig untermauern.

    Doch nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage haben auch die Franken Tuchfühlung zu den Europa-Startplätzen aufgenommen. Trainer Michael Wiesinger, unter dessen Regie der neunmalige deutsche Meister erst eine einzige Niederlage hinnehmen musste, will davon aber rein gar nichts wissen. "Darauf verschwende ich keine Energie. Wir sind absolut realistisch", betonte der "Club"-Coach vor der Heimpartie.

    Wiesingers Gegenüber Tuchel erwartet "eine unangenehme Aufgabe gegen einen stabilen Gegner". Die Franken seien offensiv stark mit einem schnellen Umschaltspiel. "Das müssen wir verhindern. Wir trauen uns trotz der stabilen Leistungen des Gegners einen Sieg zu", sagte der 39-Jährige und setzt auf den "maximalen Erfolg".

    Die Besetzung der Mainzer Abwehr ist noch offen, nachdem sich Radoslav Zabavnik und Junior Diaz wieder einsatzfähig gemeldet haben. Zdenek Pospech könnte damit wieder auf seine angestammte Position auf der rechten Seite zurückkehren. "Wir müssen abwarten, wie fit Zabavnik am Sonntag ist", erklärte Tuchel.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    EM 2016 
    Französisch-Lehrerin will unsere Nationalkicker foppen

    André Schürrle, Thomas Müller und Co. pauken Vokabeln. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal