Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hoffenheim-Keeper Gomes mit Handbruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoffenheim-Keeper Gomes mit Handbruch

06.04.2013, 13:10 Uhr | dpa

Hoffenheim-Keeper Gomes mit Handbruch. Heurelho Gomes verlässt verletzt das Spielfeld.

Heurelho Gomes verlässt verletzt das Spielfeld. (Quelle: dpa)

Zuzenhausen (dpa) - Wegen eines Handbruchs wird Torhüter Heurelho Gomes der TSG 1899 Hoffenheim acht bis zehn Wochen fehlen. Ex-Nationalkeeper Tim Wiese kehrt dennoch nicht zwischen die Pfosten beim Tabellenvorletzten der Fußball-Bundesliga zurück.

Dies erklärte der neue Trainer Markus Gisdol im Trainingszentrum in Zuzenhausen. Ersatzkeeper hinter Koen Casteels werde Jens Grahl.

Die TSG bestätigte, dass sich Gomes die linke Mittelhand gebrochen hat. Die Verletzung hatte sich der Brasilianer beim 3:0 gegen Fortuna Düsseldorf nach einem Zusammenprall mit Andreas Lambertz zugezogen. Der 20 Jahre alte Belgier Casteels war in der 54. Minute für Gomes gekommen. Im Abstiegskampf setzt Gisdol nun auf Casteels und Grahl.

Wiese war zwar am vergangenen Wochenende ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, saß aber am Freitagabend nur auf der Tribüne. Der 31-Jährige hatte in dieser Saison wegen einer Formkrise und privater Eskapaden für Schlagzeilen gesorgt und war zeitweise aus dem Kader geflogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal