Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

    FC Bayern: Uli Hoeneß erwägt dritte Amtszeit als Präsident

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Hoeneß erwägt dritte Amtszeit - nur noch zwei Gegner

    06.04.2013, 13:55 Uhr | dpa

    FC Bayern: Uli Hoeneß erwägt dritte Amtszeit als Präsident. Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat noch keine Lust aufzuhören. (Quelle: imago/MIS)

    Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat noch keine Lust aufzuhören. (Quelle: imago/MIS)

    Uli Hoeneß zieht eine dritte Amtszeit als Präsident des deutschen Rekordmeisters Bayern München in Betracht. "Wenn alles läuft wie bisher, dann bin ich gerne bereit, noch drei Jahre dranzuhängen", sagte der langjährige Manager in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus".

    Foto-Show
    Die Karriere des Uli Hoeneß in Bildern

    Ansonsten sei der Generationenwechsel laut Hoeneß, der im November von den Bayern-Mitgliedern bis 2015 wiedergewählt worden war, im Verein weitgehend abgeschlossen. "Mit Karl-Heinz Rummenigge werde ich mich bald zusammensetzen und über seine Vertragsverlängerung sprechen. Mit allen anderen ist es wie mit Pep Guardiola: Sie sind jung, erfolgreich und werden dem Verein noch lange dienen."

    Die Abteilung Attacke ist "harmoniesüchtig" geworden

    Nach einer bislang überragenden Saison zog Hoeneß zufrieden Bilanz. Die Marke FC Bayern strahle wie nie zuvor. Der Wert des Klubs liege bei 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro, die Eigenkapitalquote bei 78 Prozent. Eine Beteiligung des russischen Gasversorgers Gazprom am Verein schloss er aus. Nur ein deutsches Unternehmen komme neben Adidas und Audi für maximal zwölf Prozent infrage, ergänzte Hoeneß, der nach eigenen Angaben "harmoniesüchtig" geworden ist. Als Gegner sehe er heute nur noch zwei Personen: Der eine sei Willi Lemke, Aufsichtsratschef von Werder Bremen, der andere Christoph Daum.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Brenzlige Situation 
    Löwen lecken Touristen im Zelt wach

    Einmal der Natur ganz nah sein – dieser Traum hätte auch zum Alptraum werden können. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal