Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Schalke 04: Atsuto Uchida mit Gehirnerschütterung nach Gladbach-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Uchida erlitt Gehirnerschütterung nach Zusammenprall

04.05.2013, 09:37 Uhr | dpa

Schalke 04: Atsuto Uchida mit Gehirnerschütterung nach Gladbach-Spiel. Atsuto Uchida hat sich im Spiel gegen Gladbach eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Atsuto Uchida hat sich im Spiel gegen Gladbach eine Gehirnerschütterung zugezogen. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Fußballprofi Atsuto Uchida vom FC Schalke 04 hat beim Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach eine Gehirnerschütterung erlitten und muss eine Trainingspause einlegen. Dies bestätigte der Bundesligaclub am Samstag.

Uchida war am Abend zuvor in der ersten Halbzeit bei einem Zusammenprall mit Borussias Kapitän Filip Daems vom Knie am Kopf getroffen worden und musste noch während der Partie zur Untersuchung ins Krankenhaus. "Das tut mir sehr leid, ich wollte ihn nicht verletzen", sagte Daems, der nach der 0:1-Niederlage der Borussen in die Schalker Kabine gekommen war und sich nach dem Japaner erkundigt hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal