Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Trapattoni: "Carlo Ancelotti kann beim FC Bayern neue Ära prägen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Trainer Trapattoni prophezeit  

"Ancelotti kann bei Bayern eine Ära prägen"

23.09.2016, 13:12 Uhr | t-online.de

Trapattoni: "Carlo Ancelotti kann beim FC Bayern neue Ära prägen". Carlo Ancelotti, hier zuletzt beim Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC. (Quelle: imago/Ulmer)

Carlo Ancelotti, hier zuletzt beim Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC. (Quelle: Ulmer/imago)

Der frühere Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni ist überzeugt, dass der neue Coach des Rekordmeisters, Carlo Ancelotti, in München sehr viel erreichen kann.

Wenn sein italienischer Landsmann verstanden habe, wie Spieler und Verein funktionieren, stehe einer goldenen Zukunft beim FCB nichts im Wege."Er kann sogar eine neue Ära prägen. Und dann wird der FC Bayern sowohl in der Bundesliga, als auch in der Champions League sehr viel Freude an Ancelotti haben", sagte Trapattoni in einem Interview mit Sport 1.

"Carlo weiß genau, was Bayern gut tut"

Ancelotti sei genau der richtige Trainer für die erfolgsverwöhnten Bayern, betonte der 77-Jährige. "Ich kenne Carlo sehr gut und er weiß ganz genau, was dem FC Bayern gut tut. Er ist in der Lage, eine Mannschaft bestens zu trainieren, sowohl unter psychologischen als auch unter physischen Aspekten. Ich wünsche ihm das Triple", so Trapattoni.

Ancelotti hat in München bereits einen äußert erfolgreichen Start hingelegt. Er ist der erste Trainer des Klubs, der seine ersten sieben Pflichtspiele gewonnen hat. Zuletzt hatte der 57-Jährige erklärt, dass er sich im Verein sehr wohl fühle und noch lange für die Bayern arbeiten wolle.

Trapattoni hat noch nicht fertig

Trapattoni, bei den Bayern Trainer zwischen 1994-1995 sowie 1996-1998 und für seine legendäre Wutrede auf einer Pressekonferenz ("Was erlauben Strunz?, Flasche leer, Ich habe fertig") bekannt, fühlt sich selbst noch zu fit für die Rente.

Bei einem guten Angebot würde er sich nochmal auf die Trainerbank setzen. "Alt ist der, der keine Anreize mehr hat und sich keine Ziele mehr setzt. Ich habe noch Ziele", betonte Trapattoni, schränkte aber ein: "Eins kann ich bestimmt ausschließen, nämlich, dass ich noch mal in der Bundesliga arbeiten werde."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017