Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

HSV geschockt: Rene Adler fällt verletzt bis Jahresende aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chance für Mathenia  

HSV-Schock: Keeper Adler fällt bis Jahresende aus

18.11.2016, 14:53 Uhr | dpa

HSV geschockt: Rene Adler fällt verletzt bis Jahresende aus . Fehlt dem HSV bis Jahresende: Rene Adler. (Quelle: imago)

Fehlt dem HSV bis Jahresende: Rene Adler. (Quelle: imago)

Bittere Nachricht für das schwer kriselnde Tabellenschlusslicht der Bundesliga: Der Hamburger SV muss bis Jahresende ohne seinen Stammtorwart René Adler auskommen.

Der 31-Jährige hat eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen und muss operiert werden, sagte Trainer Markus Gisdol. Beim Auswärtsspiel am Sonntag (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bei 1899 Hoffenheim wird Christian Mathenia zwischen den Pfosten stehen.

Im Spiel gegen seinen Ex-Klub wird Gisdol auch auf Abwehrspieler Emir Spahic (Meniskusquetschung) und Mittelfeldmann Albin Ekdal (Sprunggelenk) verzichten müssen. Fraglich ist beim Tabellenletzten auch der Einsatz von Angreifer Luca Waldschmidt, der Knieprobleme hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017