Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Blitz-Rot: RB Leipzig schlägt Eintracht Frankfurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB startet mit Arbeitssieg  

Nach Blitz-Rot: RB Leipzig schlägt Eintracht Frankfurt

21.01.2017, 20:21 Uhr | t-online.de, sid

Nach Blitz-Rot: RB Leipzig schlägt Eintracht Frankfurt. RB-Stürmer Timo Werner (Mitte) bejubelt mit seinen Teamkollegen den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. (Quelle: Reuters)

RB-Stürmer Timo Werner (Mitte) bejubelt mit seinen Teamkollegen den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. (Quelle: Reuters)

Bayern-Verfolger RB Leipzig ist erfolgreich in das Fußball-Jahr 2017 gestartet. Der Aufsteiger aus Sachsen setzte sich im Topspiel des 17. Bundesliga-Spieltages mit 3:0 (2:0) gegen Eintracht Frankfurt durch - und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München wieder auf drei Punkte.

Die Sachsen erwischten dank eines Fauxpas‘ von Frankfurts Keeper Lukas Hradecky einen Traumstart. Der finnische Nationaltorhüter flog nach nur 131 Sekunden vom Platz, weil er absichtlich außerhalb des Strafraums den Ball mit der Hand gespielt hatte.

Marvin Compper (6. Minute) und Timo Werner (45.) münzten die numerische Überlegenheit in Tore um. Zudem traf Frankfurts Vallejo (67.) ins eigene Tor.

Arbeitssieg: BVB gewinnt in Bremen

Auch Borussia Dortmund feierte einen dreifachen Punktgewinn. Trotz langer Überzahl mühte sich der BVB zu einem 2:1 (1:0) bei Abstiegskandidat Werder Bremen und rückte zumindest für 24 Stunden auf den vierten Tabellenplatz.

Bereits in der 5. Minute sorgte André Schürrle für die frühe Führung der Schwarz-Gelben. Zu allem Überfluss sah Werder-Keeper Jaroslav Drobny nach einem groben Foul an Marco Reus in der 39. Minute die Rote Karte.

Trotz Unterzahl kam Werder nach dem Seitenwechsel durch Fin Bartels (59.) zum Ausgleich. Doch Lukasz Piszczek stellte in der 71. Minute mit dem 2:1 die Weichen doch noch auf Sieg für den BVB.

Hoffenheim weiter ungeschlagen

Neuer Tabellendritter ist zumindest über Nacht 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer siegten mit 2:0 (0:0) beim FC Augsburg und beenden die Hinrunde damit als einziges Team ohne Niederlage.

Sandro Wagner hatte Hoffenheim mit seinem zehnten Saiontreffer in Führung geschossen und bleibt damit der treffsicherste deutsche Spieler im Oberhaus.

Gomes lässt Wolfsburg jubeln

Im Nordduell gewann der VfL Wolfsburg mit 1:0 (0:0) gegen den Hamburger SV. Beim Bundesliga-Dino musste Albin Ekdal bereits nach 33. Minuten mit Gelb-Rot vom Platz. Nationalspieler Mario Gomez erzielte in der 83. Minute das Tor des Tages.

Dank eines Treffers von Neuzugang Guido Burgstaller in der zweiten Minute Nachspielzeit siegte Schalke 04 mit 1:0 (0:0) gegen den FC Ingolstadt. Der SV Darmstadt 98 konnte im ersten Spiel unter seinem neuen Trainer Torsten Frings beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach immerhin einen Zähler einfahren. Bei der Fohlenelf feierte mit Dieter Hecking ebenfalls ein neuer Coach sein Debüt.

Bayern mit Duselsieg

Im Freitagsspiel setzte sich Tabellenführer Bayern München dank eines Doppelpacks von Robert Lewandowksi glücklich mit 2:1 (1:1) beim starken Aufsteiger SC Freiburg durch. Erst in der Nachspiel konnte der polnische Angreifer mit seinem 60. Tor im 80. Bundesligaspiel im Bayern-Trikot den Last-Minute-Sieg für den Rekordmeister perfekt machen.

Am Sonntag wird der letzte Hinrundenspieltag mit den Partien Bayer Leverkusen gegen Hertha BSC (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) und Mainz 05 gegen 1. FC Köln (ab 17.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) beschlossen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017