Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Neuer Job für Hermann Gerland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Tiger" hört als Co-Trainer auf  

Neuer Job für Hermann Gerland beim FCB

22.02.2017, 12:37 Uhr | dpa, sid

FC Bayern München: Neuer Job für Hermann Gerland . Hermann Gerland ist seit über 15 Jahren bei den Bayern.  (Quelle: imago/MIS)

Hermann Gerland ist seit über 15 Jahren bei den Bayern. (Quelle: MIS/imago)

Hermann Gerland soll den Nachwuchs des FC Bayern München wieder auf Vordermann bringen. Der 62-Jährige, derzeit noch Assistent von Carlo Ancelotti bei den Profis, wird Sportlicher Leiter des neuen Nachwuchsleistungszentrums.

Jochen Sauer wird Chef der mehr als 70 Millionen Euro teuren Akademie im Münchner Norden. Wolfgang Dremmler, bisheriger Abteilungsleiter Junior Team, geht zum Saisonende in den Ruhestand. Heiko Vogel, derzeit noch sportlicher Leiter U16 bis U23, verlässt die Münchner.

"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Hermann Gerland und Jochen Sauer die verantwortungsvolle Aufgabe der Führung des Nachwuchsbereichs in erfahrene Hände übergeben haben. Insbesondere freue ich mich, dass Hermann die sportliche Leitung übernimmt, dessen große Verdienste für unseren Klub insbesondere in der Jugendarbeit unbestritten sind", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

"Was in den vergangenen Monaten in der Nähe der Allianz Arena entstanden ist, ist unglaublich. Ich freue mich darauf, Teil dieses spannenden Projekts zu werden und meine Erfahrungen in der Jugendarbeit einbringen zu können", sagte Gerland.

Lahm, Müller und Co. nach oben geführt

Der "Tiger" wird nach Saisonende aus dem Trainerteam von Ancelotti ausscheiden. Er hat einst Stars wie Philipp Lahm, Thomas Müller, Holger Badstuber oder Bastian Schweinsteiger an die Profis herangeführt.

David Alaba war in der Saison 2011/2012 allerdings der letzte Spieler, der es aus der Jugend nachhaltig zum Stammspieler und Leistungsträger gebracht hat. Für andere Talente wie Pierre-Emile Hojbjerg, Gianluca Gaudino, Emre Can oder Julian Green war der FC Bayern eine oder gar mehrere Nummern zu groß.

Junge Spieler teuer gekauft

So musste der Klub junge, vielversprechende Spieler wie zuletzt Joshua Kimmich oder Renato Sanches für viel Geld einkaufen (zusammen kosteten sie über 40 Millionen Euro). "In dieser Hinsicht müssen wir uns alle an die eigene Nase fassen, denn im Nachwuchsbereich haben wir nicht gut gearbeitet", sagte Präsident Uli Hoeneß.

Das sei "die Schwachstelle des Vereins". Die A-Junioren waren zuletzt vor 13 Jahren Deutscher Meister geworden, bei den B-Junioren ist es zehn Jahre her - für die Ansprüche des großen FC Bayern klar zu wenig.

Die Erwartungen sind hoch. "Wenn man so ein tolles Ding hat, muss man auch alle drei Jahre einen Spieler für die erste Mannschaft rauskriegen. Wir müssen uns daran messen lassen, wie die Situation in fünf Jahren ist", sagte Hoeneß unlängst. Ein Klub wie der FC Bayern dürfe es sich "nicht mehr erlauben, die nächsten fünf Jahre in der Jugendarbeit so zu gestalten wie die vergangenen fünf".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017