Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Dembélé-Chaos: Castro nimmt sich Mitspieler zur Brust

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Sokratis-Kritik  

Castro nimmt sich Dembélé zur Brust

19.08.2017, 10:42 Uhr | BZU, t-online.de

Dembélé-Chaos: Castro nimmt sich Mitspieler zur Brust. Ousmane Dembélé (l.) ist auf dem Sprung zum FC Barcelona. (Quelle: imago/Nordphoto)

Ousmane Dembélé (l.) ist auf dem Sprung zum FC Barcelona. (Quelle: Nordphoto/imago)

Ein Tag vor dem Saisonstart gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (ab 15.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) ist Ousmane Dembélé immer noch Thema Nummer eins in Dortmund. Nach Abwehrchef Sokratis kritisiert auch Gonzalo Castro seinen Mitspieler.

Im "Bild"-Interview spricht der Mittelfeldmann Klartext. Sollte Dembélé ins Training zurückkehren, würden ihm die Teamkollegen "klipp und klar sagen, dass so etwas nicht geht und dass sein Verhalten mannschaftsschädlich ist."

Dembélés Verhalten kann schwere Folgen haben

Als der Franzose letzte Woche im Training unentschuldigt fehlte war auch die Mannschaft ahnungslos: "Wir waren geschockt, weil das auch für uns neu war. Ich habe so etwas in all den Jahren noch nicht persönlich erlebt.“ Trotzdem nimmt Castro seinen Teamkollegen auch etwas in Schutz. "Man darf nicht vergessen, dass er gerade mal 20 ist, und wir wissen nicht, wer hinter seiner Aktion steckt, oder wer ihn leitet. Ich weiß es aus meiner eigenen Erfahrung, dass ich mit 20 auch nicht alles alleine entscheiden konnte", erklärt der 30-Jährige.

Das Verhalten Dembélés kann aus Sicht von Castro einige Probleme mit sich ziehen: "Wenn das weiter in diese Richtung geht, dass ein Spieler sagt, ’ein anderer Verein will mich und deswegen trainiere ich hier nicht mehr’ – das wäre fatal für den Fußball, wenn Spieler einfach machen, was sie wollen. Dafür unterschreiben wir diese Verträge."

Noch hängt der Wechsel des Franzosen in der Schwebe. Während Barcelona laut seinem Manager "nah dran" an einem Transfer sei, dementierte BVB-Boss Watzke eine Annäherung zwischen den Klubs.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017