Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

HSV-Investor Kühne: "Luschen bleiben immer hier hängen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kühne gegen Lasogga  

Verbale Schlammschlacht beim HSV geht weiter

20.08.2017, 10:27 Uhr | lr, t-online.de, sid

HSV-Investor Kühne: "Luschen bleiben immer hier hängen". Kerstin Lasogga reagiert auf die Aussagen von Kühne (Quelle: imago/Oliver Ruhnke)

Kerstin Lasogga reagiert auf die Aussagen von Kühne (Quelle: Oliver Ruhnke/imago)

Der Gönner grollt, die Mutter des in die Kritik geratenen Spielers kontert. Top-Investor Klaus-Michael Kühne hat Spieler und die Führungsspitze des Hamburger SV nach der Pokalschlappe in Osnabrück und vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg mächtig unter Druck gesetzt.

Sogar seine Rolle als großzügiger Förderer der Hanseaten stellte Kühne infrage. "Ich werde wesentlich zurückhaltender sein als bisher. Ich war einfach zu unkritisch", sagte er dem "Spiegel".

Der HSV sei "ein Phänomen, weil die Luschen immer hier hängen bleiben. Ein gutes Beispiel ist Lasogga, ich weiß gar nicht, ob ich an ihm beteiligt war: Musste der nach einer halben guten Saison mit einem Fünfjahresvertrag und einem Jahresgehalt von über drei Millionen Euro ausgestattet werden? Das war Harakiri, der Flop des Jahrhunderts."

"Ohne jegliche Kenntnis der Lage"

Kerstin Lasogga, die Mutter und Managerin ihres Sohnes Pierre-Michel, reagierte umgehend auf das Interview des 80 Jahre alten Milliardärs.

"Ich bin schon etwas überrascht über diese Aussagen. Das ist eine Unart, die sich eingeschlichen hat. Darunter leiden Verein und Fans. Wer ein Welt-Unternehmen führen kann, hat noch längst keine Ahnung von Fußball", sagte sie bei Sky und giftete weiter: "Ständig kritisiert der Investor Trainer, Manager und einzelne Spieler – und das ohne jegliche Kenntnis der Lage. Nicht umsonst gibt es den Satz: Schuster bleib bei Deinen Leisten."

Kühne greift auch Trainer an

Bereits am Mittwoch hatte der in der Schweiz lebende Milliardär Coach Markus Gisdol in einem Interview bei Sky Sport News HD attackiert: "Der Trainer muss sehr viel mehr an der Mannschaft arbeiten. Offensichtlich wird es für den HSV noch schwerer, als ohnehin schon angenommen."

HSV-Investor Klaus-Michael Kühne ärgert sich über die Arbeit der Klub-Bosse. (Quelle: imago/Lars Berg)HSV-Investor Klaus-Michael Kühne ärgert sich über die Arbeit der Klub-Bosse. (Quelle: Lars Berg/imago)

Pünktlich zum 48. Geburtstag Gisdols am Donnerstag legte der 80-Jährige nach und rügte die fehlende Entscheidungsfreude an der Klubspitze, besonders im Zusammenhang mit dem Tauziehen um die Vertragsverlängerung von Nicolai Müller: "Da ist die HSV-Führung auf der falschen Chaussee und nicht so kraftvoll, wie ich mir das wünsche."

Gisdol und Bruchhagen reagieren gelassen

Auch Sportdirektor Jens Todt bekam sein Fett weg. "Beim Verkauf von Spielern ist bisher herzlich wenig gelaufen, und man hat wenig Erfolg gehabt", sagte Kühne weiter: "Da wird zu wenig Druck gemacht. Da wird zu wenig Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt." Todt müsse "mehr Backing vom Management bekommen und mehr Entscheidungsfreude zeigen".

Gisdol ließ die Vorhaltungen Kühnes abprallen. "Ich verstehe seinen Ärger, seine Sorgen und seine Wünsche. Die Äußerungen empfinde ich weder als Kritik noch als schlimm. Ich spüre nicht den Ansatz, dass ich nicht den Rückhalt von Herrn Kühne habe."

Auch Heribert Bruchhagen nahm die Vorhaltungen gelassen zur Kenntnis. "Wir sind regelmäßig im Gespräch, da kann es für mich gar keine überraschenden Äußerungen geben. Damit wissen wir umzugehen", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017