Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Fußball: Sprüche zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sprüche zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga

21.09.2017, 13:49 Uhr | dpa

Fußball: Sprüche zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann feierte sich über den späten Sieg.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann feierte sich über den späten Sieg. Foto: Thomas Frey. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die besten Sprüche vom 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga:

"Sechsmal in einer Saison könnte ich das nicht." (Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann über den verrückten 3:2-Sieg nach 0:2-Rückstand beim FSV Mainz 05)

"Lasst uns einfach mal eine schlechte Leistung bringen und drei Punkte mitnehmen." (Der Mainzer Torwart René Adler nach der starken Vorstellung beim 2:3 gegen 1899 Hoffenheim)

"Vielleicht war der Kollege da mal kurz nicht vor dem Bildschirm." (Kölns Kapitän Matthias Lehmann über zwei strittige Szenen, in denen der Video-Schiedsrichter nicht zu Kölns Gunsten eingriff)

"Ritterrüstung anziehen, Kopf runter und durch!" (Kölns Sportchef Jörg Schmadtke zur Devise nach dem Fehlstart mit fünf Niederlagen)

"Jeder hat die Situationen gesehen und kann sich seinen Reim drauf machen. Da muss ich nicht als Schlauberger um die Ecke kommen und als Oberschiedsrichter der Nation agieren." (Kölns Sportchef Jörg Schmadtke zu den Diskussionen über den Video-Schiedsrichter)

"Ich bin mental robust, obwohl ich nicht so aussehe. Aber davon, ruhig oder entspannt zu sein, bin ich derzeit weit entfernt." (Kölns Trainer Peter Stöger über seine Gemütslage nach dem Fehlstart)

"Das ist ein schöner Brocken, den wir aus dem Weg räumen müssen." (Kölns Trainer Peter Stöger im TV-Sender Sky zur fünften Niederlage im fünften Bundesliga-Saisonspiel)

"Weil ich keine Lust dazu habe. Das muss reichen." (Stögers ausbleibende Reaktion bei Sky zum umstrittenen Elfmeter beim 0:1 gegen Frankfurt)

"Die Joker-Tore habe ich letzte Saison schon ganz gut hinbekommen." (Freiburgs Angreifer Nils Petersen, der beim 1:1 gegen Hannover 96 sein insgesamt 20. Tor nach einer Einwechslung in der Fußball-Bundesliga erzielte)

"Jarmo ist eben ein richtiger Mann." (Dortmunds Nuri Sahin nach dem 3:0 beim HSV über den nicht zu stoppenden Zugang Andrej Jarmolenko)

"Unser System ist offensiv ausgerichtet, aber wir arbeiten nach hinten mit viel Pressing dagegen. Wenn einer unserer Spieler schläft, haben wir allerdings ein Problem." (Abwehrchef Sokratis erklärt Vor- und Nachteile des Dortmunder Defensiv-Konzepts)

"Hier bei Hertha kommt jetzt alles Positive zusammen. Ich bin Vater geworden, der Coach vertraut mir und ich treffe regelmäßig." (Herthas viermaliger Saisontorschütze Mathew Leckie nach dem 2:1-Sieg gegen Leverkusen)

"Es ist doch zum Kotzen. Wir sind doch keine Robben, haben Arme." (Die Kritik von Schalke-Torhüter Ralf Fährmann an Schiedsrichter Marco Fritz, der beim 0:3 gegen den FC Bayern München ein Handspiel von Naldo nach Rücksprache mit dem Videoassistenten als elfmeterwürdig bewertet hatte)

"Tobi Sippel hat die letzten anderthalb Jahre auch Handschuhe angehabt, trainiert und nicht in der Ecke gestanden." (Borussia Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking zum ersten Ligaeinsatz beim 2:0 gegen den VfB Stuttgart von Torhüter Tobias Sippel seit dem 14. Mai 2016)

"Natürlich werde ich mir heute einen Screenshot machen vom Handy." (Augsburgs Trainer Manuel Baum nach dem 1:0-Sieg über Leipzig zum zwischenzeitlichen Sprung auf Tabellenplatz drei)

"Wir brauchen nicht mehr so oft in den Kraftraum, weil wir eine Riesen-Brust kriegen." (Augsburgs Torschütze Michael Gregoritsch zu den Folgen nach dem dritten Bundesliga-Sieg nacheinander)

"Ich hatte eine große Fresse vor der Saison. Dann ist es natürlich leicht, auf mich drauf zu hauen. Es ist ein Riesen-Rucksack runtergefallen." (FCA-Neuzugang Gregoritsch zur Erleichterung nach seinem ersten Saisontor)

"Wir haben in der ersten Halbzeit wie die Feuerwehr gespielt." (Sportchef Olaf Rebbe vom VfL Wolfsburg nach dem 1:1 gegen Werder Bremen).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017