Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Eto'o warnt vor vermeintlichem Freilos Schalke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Eto'o warnt vor vermeintlichem Freilos Schalke

15.03.2008, 14:13 Uhr | sid

Samuel Eto'o (Foto: imago)Samuel Eto'o (Foto: imago) Samuel Eto'o hat großen Respekt vor dem Champions-League-Viertelfinalgegner Schalke 04 und würde lieber gegen einen namhafteren Gegner spielen. "Viele andere Leute wollten Schalke haben, aber ich kann versichern, dass das keine einfachen Spiele werden. Ich hätte lieber gegen Chelsea oder Manchester United gespielt, denn dann hätten alle mit dem Gedanken ins Spiel gehen müssen, dass es schwer wird", sagte Barcelonas Stürmerstar. Schalke trifft am 1. und 9. April bei seiner ersten Viertelfinal-Teilnahme in der Königsklasse auf den spanischen Renommierklub FC Barcelona und spielt dabei erst zu Hause.

Schalke 04 - MSV Duisburg Königsblau dreht Partie
CL-Auslosung Alle Begegnungen auf einen Blick
Champions League im Überblick Alle Gruppen, alle Spiele
UEFA-Cup-Auslosung Bayern gegen Bayer mögliches Halbfinale

Eto'o will nicht in die Falle tappen

Eto'o warnt davor, die Königsblauen zu unterschätzen. "Spiele wie diese könnten zur Falle werden. Ich hoffe, wir tappen da nicht rein", erklärte der Torjäger: "Schalke verdient es, in dieser Runde zu sein, wie jedes andere Team auch", sagte der Nationalstürmer aus Kamerun.

Bundesliga Schalke zwischen Liga-Alltag und Europa-Träumen

Sportdirektor Beguiristain: Schalke ist kein Freilos

Auch Sportdirektor Txiki Beguiristain sieht in Schalke einen starken Gegner. "Ich kann das Gerede von einem Freilos nicht mehr hören. Der FC Porto war auch glücklich, als er Schalke zugelost bekam und ist dann ausgeschieden. Schalke verdient höchsten Respekt. Es hat gute Gründe, dass sie im Viertelfinale sind", sagte er. Die Sporttageszeitung Marca hatte analog zu weiteren Medien getitelt: "Diese Auslosung schickt Barca ins Halbfinale."

Fünf-Jahres-Wertung Bundesliga im Sommer auf Platz vier
Zum Durchklicken Infos zu den Bundesliga-Partien des 24. Spieltages

Erinnerungen an vergangene Saison

Eto'o erinnerte an schmerzhafte Erfahrungen im Halbfinale des spanischen Pokals im vorigen Jahr, als Barca nach einem 5: 2-Hinspielsieg durch eine 0:4-Niederlage gegen Underdog FC Getafe sensationell das Finale verpasst hatte. "Wir wissen, was im letzten Jahr passiert ist", meinte der Kameruner: "Wenn wir unser Bestes geben, gibt es niemanden, der uns schlagen kann. Aber wir müssen 100 Prozent konzentriert sein."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal