Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Schuldenklubs dominieren Europas Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Schuldenklubs dominieren Europas Fußball

23.05.2008, 11:22 Uhr | sid

Roman Abramowitsch hat beim FC Chelsea das Sagen. (Foto: imago)Roman Abramowitsch hat beim FC Chelsea das Sagen. (Foto: imago) Und wieder wurde im Luschniki-Stadion zu Moskau eine alte Binsenweisheit bestätigt: Man soll Engländer keine Elfmeter schießen lassen. Hätte Michael Ballack fünf Mal für Chelsea antreten dürfen, wäre der Londoner Klub wohl der Gewinner der Champions League. So aber bleibt der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft der ewige Zweite - zumindest bis zum 29. Juni, dem Tag des EM-Finales.

Bericht So lief das CL-Finale
Bilder des Abends Foto-Show vom Finale

Im Porträt Daten und Fakten zu Michael Ballack

Erstes englisches Finale

Alexej Miller, der Chef von Gazprom und damit quasi Eigentümer des UEFA-Cup-Siegers Zenit St. Petersburg und Ölbaron Roman Abramowitsch mögen die Energiemärkte beherrschen und die Preise diktieren - den Fußball beherrschen sie noch nicht. Nachdem es bislang zu einem spanischen Finale (Real Madrid - FC Valencia 3:0, 2000) und einem italienischen (Juventus Turin - AC Mailand, 0:0 n. V., 2:3 n. E., 2003) gekommen war, gab es in Moskau erstmals ein rein englisches Endspiel in der Champions League. Kein Wunder bei dem Geld, das in die Premier League gepumpt wird.

Nur zinslose Darlehen

Doch stellt sich die Frage, was der Gewinn der Champions League sportlich eigentlich noch wert ist. Da Roman Abramowitsch seine Millionen Chelsea nur als zinsloses Darlehen zur Verfügung stellt, weisen die Blues Verbindlichkeiten in Höhe von 940 Millionen Euro auf. Manchester United steht gar mit 960 Millionen Euro in der Kreide, weil der neue Eigentümer, der Amerikaner Malcolm Glazer, den Verein bis zur Halskrause mit Hypotheken und Krediten eingedeckt hat, um den Kauf zu refinanzieren.

Videos Malouda und andere Superstars

Statistiken & Co. Vereinsinfos Chelsea |Vereinsinfos Manchester
Champions League im Überblick Alle Gruppen, alle Spiele

Deutsche Klubs wirtschaften vernünftig

Wenn also 1,9 Milliarden Euro Schulden um die wertvollste Trophäe des europäischen Vereinsfußballs spielen dürfen, dann stimmt etwas nicht mehr in diesem Sport, und dann lässt es sich über ihn auch nicht mehr unbefangen freuen. Angesichts dieser Zahlen wird klar, weshalb es auf Jahre hinaus kein deutsches Endspiel um die Champions League geben wird. Das nehmen die maßhaltenden Vereine und die streng kontrollierende Liga vernünftigerweise in Kauf.

Schwächen sind behoben

Dass es auch zu einem UEFA-Cup-Sieg nicht reicht, hat allerdings nicht mit Finanzen zu tun. Seit dem Finale 1980 zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach haben die anderen Länder aufgeholt und der deutsche Fußball sich zu lange auf seinen Lorbeeren ausgeruht. Aber das ist inzwischen erkannt und wird abgestellt.

Keine Chancengleichheit

Zurück zur Champions League. Der neue UEFA-Präsident Michel Platini plädiert immer wieder für sportliche Chancengleichheit und wehrt sich gegen Spekulanten, die mit dem Fußball Geld verdienen wollen. Es wird Zeit, dass seinen Worten zumindest Weichenstellungen folgen, die in Taten münden können. Kommt nicht bald ein tragbares Lizenzierungssystem für die Berechtigung, in der Champions League starten zu dürfen nach deutschem und französischem Vorbild für die nationalen Ligen, werden Platinis Worte schnell Schall und Rauch sein.

EM-Blog Zum Glück sind die Frauen dabei...
Video im EM-Gipfel Wer ist der Kaiser?

EM 2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal