Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Glasgow Rangers scheitern an Kaunas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Qualifikation  

Glasgow scheitert an Kaunas

06.08.2008, 01:10 Uhr | dpa

Sein Tor konnte Glasgow nicht retten: Kevin Thomson (Foto: imago)Sein Tor konnte Glasgow nicht retten: Kevin Thomson (Foto: imago) Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat sich in der Qualifikation zur Fußball-Champions-League blamiert und ist in der zweiten Runde am litauischen Vertreter FBK Kaunas gescheitert. Der UEFA-Pokalfinalist der vergangenen Saison unterlag nach einem 0:0 im Hinspiel in Litauen mit 1:2 (1:1).

Drei Minuten vor dem Ende beförderte Mittelfeldspieler Linas Pilibaitis mit seinem Tor den haushohen Favoriten aus dem Wettbewerb. Zuvor hatte Kevin Thomson Glasgow noch in Führung gebracht (33. Minuten), ehe Verteidiger Radzius der Ausgleich gelungen war (43.). Kaunas trifft in der 3. Runde wahrscheinlich auf den dänischen Meister Aalborg, der FK Modrica aus Bosnien im Hinspiel mit 5:0 deklassiert hatte.

Im Überblick Die CL-Saison 08/09

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017