Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Bei Werder Bremen liegt der Wurm im Sturm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Werder Bremen  

In der Offensive fehlt es an Qualität

17.09.2008, 10:53 Uhr | t-online.de

Werders Offensive (hier Boubacar Sanogo) brachte gegen Famagusta nichts zustande. (Foto: imago)Werders Offensive (hier Boubacar Sanogo) brachte gegen Famagusta nichts zustande. (Foto: imago) Alle Statistiken sprachen für Werder Bremen. 26:5 Torschüsse, 29:10 Flanken, fast zwei Drittel Ballbesitz. Nur was hilft das, wenn am Ende auf der Anzeigetafel, wo die einzig wichtigen Zahlen stehen, ein 0:0 aufleuchtet. Und zwar nicht gegen Real Madrid oder den FC Chelsea, sondern gegen Anorthosis Famagusta aus Zypern.

Abwehrchef Per Mertesacker drückte es diplomatisch aus: "Im Abschluss hat uns ein Schuss Qualität gefehlt", sagte er nach dem blamablen Start in die Champions League. Wenn auch zurückhaltend ausgedrückt, legte er damit den Finger doch genau in die Werder-Wunde: den harmlosen Sturm. Auch Kapitän Torsten Frings war sauer: "Wenn du keine Tore schießt, dann gewinnst du eben auch keine Spiele. Das zieht sich jetzt schon ein wenig durch die Saison."

Werder gegen Famagusta Blamage zum Auftakt
Zum Nachlesen Die Partie im Live-Ticker

Pizarro versiebt reihenweise Großchancen

Es lag nicht an fehlenden Chancen, es lag an der Art und Weise, was aus ihnen gemacht wurde. Nämlich nichts. Besonders hervor tat sich dabei Rückkehrer Claudio Pizarro, der allein fünf Hundertprozentige ausließ. Mit dem Kopf, mit dem Fuß, aus Nahdistanz, von weiter weg - egal wie, Pizarro traf einfach nicht. "Wir hatten fünf oder sechs große Chancen", ärgerte sich Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Zum Durchklicken Die schönsten Bilder aus dem Weserstadion

1. Spieltag Rom verliert gegen Cluj
Aktuell Die Champions-League-Saison 08/09

Stürmer-Rotation bringt nichts

Schaaf versuchte alles, nahm Pizarro und Markus Rosenberg runter und brachte Boubacar Sanogo und Hugo Almeida. Das Ergebnis war gleich Null. Auch am Wochenende gegen Energie Cottbus hatten sich die Bremer lange schwer getan. Die Tore zum 3:0 fielen erst, als Energie die Kräfte ausgingen. Doch Famagustas Abwehrriegel hielt bis zum Schlusspfiff.

UEFA Cup Glanzlose Hertha siegt gegen St. Patrick`s
UEFA Cup Schalke mit Kantersieg auf Zypern

Einfallslos gegen starke Defensive

Wieder einmal wurde deutlich, dass Werder zu wenig einfällt, um einen defensiven Gegner nachhaltig unter Druck zu setzen. Fällt das Führungstor, läuft es. Dann ist die Offensive kaum zu halten. Doch wehe, der Gegner verteidigt geschickt und lässt lange keinen Treffer zu. Werden dann noch die sich bietenden Möglichkeiten vergeben, gerät die Mannschaft wie gegen die Zyprer in arge Nöte.

Fast noch verloren

"Famagusta muss man schlagen", sagte Manager Klaus Allofs nach der Partie. Eigentlich schon. Aber am Ende musste Werder froh sein, gegen die in der Schlussphase mutig nach vorn spielenden Gäste nicht noch verloren zu haben. Keine guten Aussichten für das nächste Spiel in der Champions League: Es wartet Inter Mailand.

Sportblog 10 Gründe, warum der HSV Meister wird

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal