Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Barcelona und Lissabon sind schon im Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Barcelona und Lissabon sind schon im Achtelfinale

04.11.2008, 23:56 Uhr | dpa

Lionel Messi feiert seinen Treffer gegen Basel. (Foto: imago)Lionel Messi feiert seinen Treffer gegen Basel. (Foto: imago) Der FC Barcelona und Sporting Lissabon haben als erste Mannschaften das Achtelfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Der FC Chelsea und Inter Mailand haben den erhofften vorzeitigen Einzug in die K.-o.-Runde am vierten Spieltag hingegen verpasst.

Barcelona reichte im heimischen Camp Nou ein Tor von Lionel Messi zum 1:1 gegen den FC Basel und damit zum Weiterkommen. Gruppenpartner Lissabon setzte sich durch einen Treffer von Derlei mit 1:0 gegen Schachtjor Donezk und löste das Ticket für die nächste Runde.

Champions League Aktuelle Ergebnisse und Tabellen

Foto-Show Die besten Bilder des Champions-League-Abends
Werder Bremen Blamage gegen Athen

Gerrard rettet Liverpool

Ein Elfmetertor von Liverpools Steven Gerrard in der fünften Minuten der Nachspielzeit verhinderte den vorzeitigen Einzug von Atletico Madrid. Die Engländer schafften somit nach dem Gegentor von Maxi Rodrigues noch ein 1:1 an der heimischen Anfield Road und führen punktgleich mit den Spaniern die Gruppe D an. Olympique Marseille und dem PSV Eindhoven haben noch geringe Chancen das Duo einzuholen. Im direkten Duell schaffte Marseille durch ein 3:0 gegen Eindhoven den ersten Saisonsieg.

FC Bayern München Schwere Aufgabe in Florenz

Chelsea patzt in Rom

Der FC Chelsea sah in der "Ewigen Stadt" ohne den verletzten Michael Ballack gegen AS Rom ganz alt aus. Durch die 1:3-Niederlage müssen die "Blues" vorerst weiter um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen. Girondins Bordeaux meldete sich durch einen 2:1-Sieg beim Überraschungsteam von CFR Cluj in Rumänien zurück. Alle vier Teams der Gruppe A haben noch Chancen auf das Überwintern in der Champions League.

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Famagusta bleibt im Rennen

Spannend bleibt es auch in der Gruppe B von Werder Bremen. Während die Hanseaten mit 0:3 gegen Panathinaikos Athen unterlagen und auf den letzten Platz abrutschten, sorgte Anorthosis Famagusta für den nächsten Paukenschlag. Durch das 3:3 gegen Inter Mailand halten die Zyprer Platz zwei hinter Mailand und vor Athen und können weiter vom ganz großen Coup träumen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Unglaublicher Unfall 
Horror Crash: Motorradfahrer landet auf Autodach

Das Motorrad fällt zu Boden, doch der Fahrer kann sich wie durch ein Wunder auf das Autodach retten und hält sich daran fest. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal