Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern München: Ribéry glaubt nicht an Champions-League-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München - Gruppe F  

Ribéry: "Wir sind schwächer als manche große Kaliber"

10.12.2008, 09:48 Uhr | t-online.de

Franck Ribéry sieht andere noch vor den Bayern. (Foto: imago)Franck Ribéry sieht andere noch vor den Bayern. (Foto: imago) Das Achtelfinale ist erreicht, bei Olympique Lyon peilt der FC Bayern München nun Platz eins in Champions-League-Gruppe F an (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker von t-online.de). Ob es in der Königsklasse auch zum ganz großen Wurf - sprich dem Titelgewinn - reicht, ist fraglich. Zumindest Franck Ribéry hat Zweifel an der Qualität seiner Bayern.

"Es ist immer alles möglich", so Ribéry im Interview mit der französischen Sportzeitung "L'Equipe", "aber man muss zugegeben, dass wir schwächer als mache große Kaliber wie Barcelona, Chelsea oder Manchester sind. Angesichts der Qualität ihres Kaders haben diese Teams im Augenblick größere Chancen als wir, den Pokal zu holen."

Hat Franck Ribéry recht? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels, um uns Ihre Meinung mitzuteilen.

Lizarazu im t-online.de-Interview "Bayern hat gute Chancen in Lyon"
Beckenbauer exklusiv "Der Gruppensieg ist machbar"
Video Bayern will in Lyon den Gruppensieg

Foto-Show Die Bayern-Stars in der Manege

Ribéry gibt sich kämpferisch

Damit widerspricht der 25-jährige Mittelfeldstar seinem Klubpräsidenten Franz Beckenbauer und seinem ehemaligen Schlussmann Oliver Kahn, die den deutschen Rekordmeister als reif für den Titel erachten. Dennoch kein Grund für Ribéry, es nicht wenigstens zu versuchen. In seiner Heimat will er alles geben, um Platz eins in Gruppe F zu erreichen. "Der Gruppensieg ist ein nicht zu vernachlässigender Vorteil. Deshalb werden wir auf Sieg spielen", sagte der Franzose. Dazu benötigen die Bayern bei Olympique Lyon mindestens ein Unentschieden mit eigenem Torerfolg.

Gruppe F FC Bayern punktgleich mit Lyon
Champions League Aktuelle Ergebnisse und Tabellen

Klinsmann "Wollen unbedingt Platz eins"

Rückkehr nach Frankreich ausgeschlossen

Für Ribéry ist das Auswärtsspiel in Lyon der erste Champions-League-Auftritt auf französischem Boden überhaupt. Laut "eurosport.de" sei das für ihn "schon ein wenig seltsam und eine besondere Sache", aber er werde dennoch versuchen, "dieses Duell wie jedes andere auch anzugehen." Im Sommer 2007 wechselte Ribéry von Olympique Marseille zu Bayern München. Eine Rückkehr nach Frankreich wird es so schnell nicht mehr geben: "Ich würde ein solches Angebot nicht annehmen, ich fühle mich in München wohl. Ich habe Marseille für einen großen deutschen Klub verlassen und kann mir nicht vorstellen, den Weg zurück nach Frankreich anzutreten - ganz egal wohin."

Die voraussichtlichen Aufstellungen:
Lyon: Lloris - Gassama, Mensah, Boumsong, Grosso - Makoun, Toulalan, Källström - Govou, Fred, Ederson (Benzema)
München: Rensing - Oddo, Demichelis, van Buyten, Lahm - Schweinsteiger, van Bommel, Ottl, Ribéry - Toni, Klose
Schiedsrichter: Webb (England)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal