Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Losglück für alle deutsche Mannschaften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Auslosung  

Losglück für alle deutsche Mannschaften

27.08.2009, 19:25 Uhr | dpa, t-online.de

Auch Mario Gomez freut sich über Bayerns Champions-League-Gegner. (Foto: dpa)Auch Mario Gomez freut sich über Bayerns Champions-League-Gegner. (Foto: dpa) Bayern gegen Juventus, Wolfsburg gegen Manchester, Stuttgart gegen Sevilla: Die Gruppen-Auslosung zur Champions League hat dem Trio aus der Bundesliga attraktive Gegner, aber keine unlösbaren Aufgaben beschert. Dennoch wirkte Uli Hoeneß nicht rundum zufrieden. "Das sind alles Mannschaften, die schwer genug sind. Das Wichtigste ist, dass wir die Gruppenphase überstehen. Wir haben mit schönen Brocken zu tun - basta", sagte der Manager des FC Bayern München.

Zuvor waren seiner Mannschaft in Monte Carlo Italiens Rekordmeister sowie Girondins Bordeaux und Maccabi Haifa als Gegner zugelost worden. Mit einem Gastspiel in Israel beginnt für den deutschen Rekordmeister am 15. September der Anlauf auf Europas Fußball-Thron. Im Vorjahr waren die Münchner im Viertelfinale am späteren Sieger FC Barcelona gescheitert.

Champions-League Alle Gruppengegner der Deutschen im Kurzporträt

FC Bayern Warum Robben den Rekordmeister verstärkt

Selbst Wolfsburg erwischt eine leichte Gruppe

Der nicht gesetzte deutsche Meister VfL Wolfsburg erwischte ebenfalls ein günstiges Los. Die Wölfe bekommen es in der Gruppe B mit dem letztjährigen Finalisten ManU, ZSKA Moskau und Besiktas Istanbul zu tun. Der VfB Stuttgart, der sich in der Qualifikation gegen den FC Timisoara einen Platz im Konzert der Großen erkämpfte, muss sich in der Gruppe G mit dem Sevilla, den Glasgow Rangers und dem rumänischen Underdog Unirea Urziceni auseinandersetzen. Die beiden Ersten jeder Staffel qualifizieren sich für das Achtelfinale am 16./17. Februar 2010. Das Endspiel wird am 22. Mai im Santiago Bernabeu-Stadion von Madrid ausgetragen.

Champions League-Quali Stuttgart erreicht die Gruppenphase
FC Bayern Arjen Robben kommt von Real Madrid
FAN total-Video Bayern "Robben kann uns helfen"

Spiele gegen alte Bekannte

Respekt haben die Münchner bei ihrer 13. Champions League-Teilnahme vor allem vor Juventus Turin. "Letztes Jahr haben wir es gut gemacht in der Gruppenphase. Mit Juve haben wir eine Mannschaft zugelost bekommen, die sehr stark ist mit Diego", sagte Bastian Schweinsteiger. In den Spielzeiten 2004/2005 und 2005/2006 kreuzten beide Teams schon einmal die Klingen, dabei behielt die "alte Dame" in drei von vier Spielen die Oberhand. Auch Girondins Bordeaux ist für die Bayern kein Unbekannter. Gegen die Franzosen holten die Münchner 1995/96 mit 2:0 und 3:1 im Finale den UEFA-Pokal.

FAN total-Video Bayern 4:1-Sieg gegen Wolfsburg

Lob von Manchesters Trainer Ferguson

Zufriedenheit herrschte nach der Auslosung bei Champions-League-Debütant Wolfsburg. "Sicher alles andere als leichte Gegner, aber es hätte auch schlimmer kommen können", sagte Trainer Armin Veh, für den Manchester United großer Favorit auf den Gruppensieg ist. "Wir wissen um die Qualität, mit der wir es im Fall von Wolfsburg zu tun haben, nach all dem, was sie vergangene Saison in der Bundesliga erreicht haben", zollte Manchesters Coach Sir Alex Ferguson den Niedersachsen schon einmal vorab Anerkennung. Gegen Besiktas Istanbul mit den früheren Bundesliga-Profis Fabian Ernst und Michael Fink rechnen sich die Wölfe ebenso Siegchancen aus wie gegen ZSKA Moskau.

Stuttgart hat "Respekt, aber keine Angst"

"Unser Ziel ist es, in die nächste Runde einzuziehen. Das wird nicht einfach, aber wir sind eine gute und erfolgshungrige Mannschaft", kommentierte Stuttgarts Kapitän Thomas Hitzlsperger die Auslosung, die dem VfB ein Auswärtsspiel in Schottland zum Auftakt bescherte. Gegen die Rangers hatte der VfB auch bei seinen beiden letzten Auftritten in der Champions League gespielt. Weniger gut sind die Erinnerungen an Sevilla: Dort unterlagen die Schwaben 2008/2009 in der UEFA-Cup-Gruppenphase mit 0:2. Urziceni leistete in der vorigen Saison dem Hamburger SV in der ersten UEFA-Pokal-Runde heftigen Widerstand. "Wir haben Respekt, aber keine Angst vor den Gegnern", sagte Stuttgarts Coach Markus Babbel.

Hohe Millioneneinnahmen garantiert

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) rechnet für die Saison 2009/10 aus der kommerziellen Vermarktung der Königsklasse mit Brutto-Erlösen von rund 1,09 Milliarden Euro. Dem Bundesliga-Trio sind ebenso wie den weiteren 29 qualifizierten Klubs Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe garantiert.

Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

FC Bayern

Manchester United

AC Mailand

FC Chelsea

Juventus Turin

ZSKA Moskau

Real Madrid

FC Porto

Gir. Bordeaux

Besiktas Istanbul

Olympique Marseille

Atletico Madrid

Maccabi Haifa

Wolfsburg

FC Zürich

Apoel Nikosia

-

-

-

-

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H

FC Liverpool

FC Barcelona

FC Sevilla

Arsenal London

Olympique Lyon

Inter Mailand

Glasgow Rangers

AZ Alkmaar

AC Florenz

Dynamo Kiew

VfB Stuttgart

Olympiakos Piräus

Debrecen

Rubin Kazan

Unirea Urziceni

Standard Lüttich

Die UEFA ehrt ihre Helden

Während der Auslosung wurden die besten Akteure der vergangenen Saison geehrt. Bei den Torhütern holte sich Edwin van der Saar vom englischen Meister Manchester United den Titel. Aus der Hand von Milan-Legende Paolo Maldini bekam Chelseas John Terry die Auszeichnung als bester Abwehrspieler. Xavi Hernandez vom aktuellen Titelträger FC Barcelona hatte bei den Mittelfeldspielern die Nase vorn. Topspieler unter den Stürmern wurde der Argentinier Lionel Messi, der Barca-Star wurde auch als bester Spieler überhaupt ausgezeichnet.

Video Bayern siegt bei Union Berlin

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal