Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Real und Chelsea auf Kurs - AC Mailand patzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Gruppen A bis D  

Real und Chelsea auf Kurs - Milan patzt

30.09.2009, 20:09 Uhr | dpa

Milan-Stürmer Pato (r.) im Duell mit Barmettler. (Foto: Reuters)Milan-Stürmer Pato (r.) im Duell mit Barmettler. (Foto: Reuters) Die Mitfavoriten Real Madrid und FC Chelsea haben in der Champions League klaren Kurs in Richtung Achtelfinale eingeschlagen. Die Königlichen aus Madrid feierten in der Gruppe C beim 3:0 (0:0) über Olympique Marseille ebenso ihren zweiten Sieg im zweiten Match wie der Spitzenklub aus London, der in der Gruppe D knapp 1:0 (1:0) bei APOEL Nikosia die Oberhand behielt.

Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Zürich schockt den AC Mailand

Die Mega-Millionen-Einkäufe Cristiano Ronaldo (58./64. Minute) und Kaka (61., Foulelfmeter) sorgten mit ihren Treffern binnen sechs Minuten für den Erfolg der Madrilenen, die die Tabelle mit 6 Punkten souverän vor dem AC Mailand (3) anführen. Milan erlitt eine überraschende 0:1 (0:1)-Heimschlappe gegen den FC Zürich (3). Hannu Tihinen (10.) markierte mit einem sehenswerten Treffer per Hacke das Tor des Tages für den krassen Außenseiter aus der Schweiz, der den Italienern dadurch in der Tabelle auf die Pelle gerückt ist.

Porto bezwingt Atletico

Auch ohne den deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack (Wadenblessur) dominiert der FC Chelsea in der Gruppe D. Den fest eingeplanten Erfolg bei APOEL Nikosia auf Zypern stellte Nicolas Anelka (18.) früh sicher. Chelsea führt das Klassement mit 6 Punkten vor dem FC Porto (3) und Atletico Madrid (1) an. Porto nutzte dank Falcao (75.) und Rolando (82.) ihren Heimvorteil zum 2:0 (0:0)-Sieg über Atletico, das noch vor dem punkt- und torlosen Team aus Nikosia liegt.

Moskau wahrt Achtelfinalchance

In der Gruppe B wahrte ZSKA Moskau die Chance auf die Achtelfinal-Qualifikation. Mit dem 2:1 (1:0) über Besiktas Istanbul feierten die Russen in Moskau im zweiten Match ihren ersten Sieg. Alan Dsagojew (7.) und Milos Krasic (61.) trafen für die ZSKA-Mannschaft, die nach der 1:3-Auftaktniederlage beim VfL Wolfsburg durch diesen Dreier in der Tabelle an den Türken aus Istanbul vorbeizog, denen durch Ekrem Dag (90.+2) lediglich noch der (zu) späte Anschlusstreffer gelang.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017