Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge rüffelt Mannschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - FC Bayern München  

Rummenigge rüffelt Bayern-Mannschaft

22.10.2009, 08:53 Uhr | dpa

Vereinsboss Rummenigge nimmt die Mannschaft in die Pflicht. (Foto: imago)Vereinsboss Rummenigge nimmt die Mannschaft in die Pflicht. (Foto: imago) Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat nach der 1:2-Niederlage in der Champions-League gegen Girondins Bordeaux die Münchner Fußball-Profis heftig kritisiert und umgehend Erfolge eingefordert. "Es ist jetzt eine Reaktion der Mannschaft gefragt", sagte der Vorstandsvorsitzende in seiner Ansprache beim Bankett des deutschen Rekordmeisters in Bordeaux.

Er sprach die Spieler im Ballsaal des Regent-Hotels direkt an. "Ich möchte Euch dringend empfehlen und anraten, eine andere Gangart anzulegen. Denn das wie heute wird nicht der Erfolgsweg des FC Bayern sein in dieser Saison."

Video Müller: vom Shootingstar zum Sorgenkind
Gruppe A Tabelle und Ergebnisse der Bayern-Gruppe
Spielbericht Bayerns Offenbarungseid in Bordeaux
Bundesliga Franck Ribéry fällt länger aus

Bayern nur noch Dritter

Nach dem Absturz von Platz eins auf drei in der Vorrunden-Gruppe A ist der Einzug ins Achtelfinale akut gefährdet. Man brauche nun zwei Siege in den kommenden Heimspielen gegen Bordeaux und Maccabi Haifa, rechnete Rummenigge vor. "Wir haben jetzt Druck, wir müssen jetzt sechs Punkte einfahren." Mit vier Punkten rangieren die Münchner in der Tabelle nun hinter Bordeaux (7) und Juventus Turin (5). Der Gruppenerste und -zweite kommen weiter.

Video Bayerns Ribéry fällt länger aus
Gruppe B Wolfsburg lässt gegen Besiktas Punkte liegen
FAN total-Video Bayern wird Gruppensieger
Mittwochspiele Real kassiert Heimpleite gegen Milan

Müller zahlt Lehrgeld

Es war ein bitterer Abend für die Bayern, die neben den drei Punkten auch noch Saison-Aufsteiger Thomas Müller nach 30 Minuten durch eine Gelb-Rote Karte sowie Abwehrchef Daniel van Buyten kurz vor dem Spielende nach einer Notbremse mit Rot verloren. Beide werden im Rückspiel gegen Bordeaux am 3. November gesperrt fehlen.

Alou Diarra Vom Bayern-Amateur zum Kapitän
FC Bayern München Gomez will raus aus seinem Tief
Video Ottmar Hitzfeld: "Luca Toni hat den siebten Sinn"

Unwürdiges Auftreten

13 Jahre nach ihrem UEFA-Cup-Triumph gegen Girondins im Stadion Chaban-Delmas waren die Münchner zunächst durch Michael Cianis Eigentor (6. Minute) in Führung gegangen. Nach dem Ausgleich durch denselben Spieler (29.) kassierten die Münchner in Unterzahl den Siegtreffer von Marc Planus (40.). Bayern-Torwart Jörg Butt parierte in der zweiten Spielhälfte sogar noch zwei Elfmeter und verhinderte so eine höhere Niederlage. Die größte Chance zum 2:2-Ausgleich vergab Luca Toni mit einem Kopfball an den Pfosten (72.). "Das war einer Spitzenmannschaft nicht würdig", gestand Kapitän Mark van Bommel.

Video Rummenigge: "Toni darf nicht gehen"
FC Bayern Van Gaal rastet nach dem Spiel gegen Juve aus
Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Van Gaal mit erster Hälfte nicht zufrieden

Trainer Louis van Gaal mochte den frühen Platzverweis von Müller nicht zum Knackpunkt der Partie erklären. Für ihn war es vielmehr unerklärlich, dass die Mannschaft nach dem frühen 1:0 Spiel und Gegner nicht beherrschen konnte. "Wir haben sehr schlecht gespielt in der ersten Halbzeit", rügte der Coach. Der 20-jährige Müller entschuldigte sich nach dem Spielende bei seinen Teamkollegen für seine "dumme Aktion", die zum Platzverweis geführt hatte. "Ich habe der Mannschaft einen Bärendienst getan", sagte er. Nationalspieler Philipp Lahm warnte allerdings vor überzogener Panikmache: "Es ist noch alles drin. Wir sind heute noch nicht ausgeschieden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal