Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Girondins Bordeaux spuckt gegen FC Bayern große Töne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - FC Bayern München  

Bordeaux spuckt vor dem Rückspiel große Töne

02.11.2009, 14:14 Uhr | dpa

Bayerns Luca Toni (re.) gegen Mickael Ciani (Foto: imago)Bayerns Luca Toni (re.) gegen Mickael Ciani (Foto: imago) Girondins Bordeaux will Bayern München in der Champions League den Todesstoß versetzen. "Wir fahren nach München, um zu gewinnen", tönte Girondins-Profi Matthieu Chalmé in einem Radiointerview vor dem Gastspiel des französischen Meisters (3.11., ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in der Münchner Allianz Arena.

Auch Abwehrkollege Marc Planus zeigte sich vor dem vorentscheidenden Duell optimistisch. "Die Bayern stehen mit dem Rücken zur Wand und müssen gewinnen, aber wir wollen die Überraschung schaffen", sagte der Mann, der die Siegtreffer im Hinspiel in Bordeaux (2:1) und auch am Samstag beim Triumph im Spitzenspiel über AS Monaco (1:0) schoss.

Spielbericht Bayerns Offenbarungseid in Bordeaux

Robben nur als Joker

Eine Überraschung wollen die Bayern allerdings nicht zulassen. Trotz großer Personalprobleme sieht Trainer Louis van Gaal sein Team in der Pflicht. "Wir wollen weiterkommen, also müssen wir gewinnen", sagte van Gaal. Unter anderem müssen die Münchner die verletzten Franck Ribéry und Ivica Olic sowie die gesperrten Daniel van Buyten und Thomas Müller ersetzen. Der niederländische Nationalspieler Arjen Robben kommt zudem nur als Einwechselspieler infrage. "Er wird sicherlich nicht anfangen. Aber er hat als Joker immer Tore gemacht, das ist auch wichtig", sagte van Gaal.

Gruppe A Tabelle und Ergebnisse der Bayern-Gruppe
FAN total-Video Bayern wird Gruppensieger

Auswärts sind die Franzosen anfällig

Bordeaux Coach Laurent Blanc warnte nach dem 1:0 gegen Monaco vor allzu großer Euphorie: "Es ist immer toll, vor einer Champions-League-Partie zu gewinnen, aber in München wird das ein ganz anderes Spiel." Der Weltmeister von 1998 weiß, dass seine Schützlinge auswärts längst nicht so stark sind wie im heimischen Chaban-Delmas, wo man seit 39 Spielen ungeschlagen ist. Fern der Heimat hat Bordeaux jüngst in der Ligue 1 bei den Durchschnittsteams Saint-Etienne und AJ Auxerre Federn gelassen.

Standards könnten den Bayern Probleme bereiten

Vor allem müssen die Bayern bei Standardsituationen konzentriert zu Werke gehen. Alle vier bisherigen Treffer der Girondins in der Königsklasse kamen nach Freistößen oder Eckbällen zustande. Der zuletzt formschwache Nationalspieler Yoann Gourcuff und der Brasilianer Wendel sind geniale Flankengeber, und Marouane Chamakh, Diarra und Planus in der Luft kaum zu schlagen. "Wir haben da viel Timing", sagte Wendel.

Zwischenfall im Lockerungstraining

Bis auf den am Knie verletzten Innenverteidiger Henrique sind bei Bordeaux alle Mann an Bord und brennen richtig auf einen Einsatz. Bei einem Lockerungstraining gerieten der Brasilianer Fernando und David Bellion aneinander. Aber Fernando spielte den Zwischenfall herunter: "So trainiert man nun einmal für die Champions League", erklärte der defensive Mittelfeldmann.
Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

FC Bayern: Butt - Lahm, Demichelis, Badstuber, Braafheid - Altintop, Timoschtschuk, van Bommel, Schweinsteiger - Toni, Klose

Bordeaux: Carrasso - Chalme, Ciani, Planus, Tremoulinas - Fernando, Diarra - Plasil, Gourcuff, Wendel - Chamakh

Schiedsrichter: Pedro Proenca (Portugal)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal