Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Wacklige Wolfsburger in der Hölle von Istanbul

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Wacklige Wolfsburger in der Hölle von Istanbul

02.11.2009, 15:21 Uhr | dpa

Edin Dzeko soll es gegen Istanbul richten. (Foto: imago)Edin Dzeko soll es gegen Istanbul richten. (Foto: imago) Mit Pfiffen der eigenen Fans in den Ohren ist der Deutsche Meister in die Hölle von Istanbul geflogen. Der VfL Wolfsburg schwächelt, hat eine der wackeligsten Abwehrreihen der Bundesliga und vor dem Champions-League-Spiel bei Besiktas Istanbul am Dienstag (20.30 Uhr im Live-Ticker) eine merkwürdige Trainerdiskussion.

Armin Veh dürfte allerdings erneute "Trainer-raus"-Rufe der VfL-Fans im Inönü-Stadion kaum hören, denn das Stadion gilt als eine der lautesten Fußball-Arenen der Welt. "Hölle trifft es wohl ganz gut", sagte VfL-Nationalspieler Marcel Schäfer.

Video Newsflash: Sperre für Grafite
Spielbericht Wolfsburg lässt gegen Istanbul Punkte liegen

Veh: "In Istanbul erwartet uns ein Hexenkessel"

Auch Veh ist sich sicher: "In Istanbul erwartet uns ein Hexenkessel." Mehr als 130 Dezibel sollen im Inönü-Stadion bereits gemessen worden sein. Der Nachfolger des in Wolfsburg noch immer verehrten Felix Magath ahnt, was sein Team sportlich erwartet. "Istanbul muss gewinnen" und werde stürmen, sagte Veh mit Verweis auf die Tabelle. Der noch sieglose türkische Meister steht als Letzter der Gruppe B enorm unter Druck und besitzt nur bei einem Sieg noch realistische Chancen auf das Achtelfinale, während die Wolfsburger mit vier Punkten auf Platz zwei und damit fast im Soll liegen.

Gruppe B Manchester siegt in Moskau
Gruppe B Tabelle und Ergebnisse


Wölfe setzen auf Konter

"Das heißt für uns, dass wir dort auf Konter lauern können", sagte Veh. Im Alltag muss der deutsche Meister das Spiel machen, was zuletzt nur bedingt gelang. "Aus einer geordneten Defensive" will Veh in Istanbul schnell nach vorne spielen lassen, "das wird im Normalfall der Plan sein."

Martins/Dzeko gehen auf Torejagd

Abschließen sollen die Konter die Stürmer Edin Dzeko und Obafemi Martins, denn der letztjährige Bundesliga-Torschützenkönig Grafite ist nach der Roten Karte aus dem Hinspiel gegen Istanbul gesperrt. Thomas Kahlenberg, der in der Bundesliga gegen Mainz sein Debüt gab, ist in der Champions League nicht spielberechtigt.

Misimovic erkennt "dummes" Defensivverhalten

Der Taktikteil, den Veh als "geordnete Defensive" bezeichnet, ist allerdings der schwierigere. Die Abwehr des Meisters macht dem Coach große Sorgen und ist die fünftschlechteste der Liga. Die Verteidigung der Wolfsburger ließ auch gegen Aufsteiger Mainz am Samstag drei Gegentreffer zu. Regisseur Zvjezdan Misimovic bezeichnete das Defensiv-Verhalten seines Teams als "dumm". Der bosnische Nationalspieler ist inzwischen der Mahner im Team: "In Istanbul müssen wir jetzt die Punkte holen, die wir beim 0:0 zu Hause liegen lassen haben. Wir dürfen nicht verlieren."

Josué: "Wir sind stark genug"

Die meisten VfL-Spieler demonstrierten trotz der Probleme mit ihrer Wackel-Abwehr und dem erwarteten Höllen-Lärm viel Selbstvertrauen. "Mir gefallen solche Spiele, wir dürfen nur nicht zu viel Respekt haben", sagte Diego Benaglio. Und Kapitän Josué sagte forsch: "Wir sind stark genug, um auswärts zu gewinnen." Der Optimismus speist sich auch aus den Erfahrungen aus dem Hinspiel, obwohl bei der Nullnummer gegen Besiktas der erhoffte Sieg verpasst wurde. Der Gegner wirkte vor allem in der Offensive harmlos, das Mittelfeld mit den deutschen Fabian Ernst und Michael Fink anfällig.

Gruppe A Neun Bayern verlieren in Bordeaux
Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017